Herd-/ Backofensicherung

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von maja312 05.05.10 - 10:23 Uhr

hallo,

ich habe ein kleines problem, und hoffe nun auf vorschläge eurerseits.

mika (fast 2) hat nun die backofentür entdeckt und auch dass man an den knöpfen drehen kann. da er recht nein-resistent ist, bin ich schon am verzweifeln, wie ich es ihm noch begreiflich machen kann, dass er nicht dabei gehen darf. na ja, eigentlich weiß er es, aber er hört einfach nicht.
die küche schließen wir mittlerweile sogar schon ab, damit er nicht unbeaufsichtigt drin ist.

nun suche ich nach einer sicherung dafür. könnt ihr mir tipps geben oder empfehlungen?

danke schon im voraus!!

maja + mika

Beitrag von loeckchen_2004 05.05.10 - 10:29 Uhr


Das Problem haben wir nicht, unser Backofen sitzt oben, nicht mal unsere Große kommt an die Knöpfe oder den Griff und das Glas wird nicht wirklich heiß sondern nur warm #freu

Das Problem mit den Knöpfen kannst du aber ganz einfach lösen, die kann man raus ziehen - das hat meine Schwester so gemacht als ihre noch klein waren.

Beitrag von miau2 05.05.10 - 10:50 Uhr

Hi,
in Wohnungen, wo der Sicherungskasten in der Nähe der Tür ist ist die einfachste, effektivste und billigste Sicherung: Herdsicherung rausmachen, wenn man nicht am kochen ist.

Die herunterklappbaren Gitter (nach oben gesteckt eine Sicherung für die Herdplatten, heruntergeklappt sollen sie die Herdknöpfe absichern) sind m.W. nach für die Katz, bringen bei den Knöpfen gar nichts.

Ansonsten gibt es "Sicherheitsherdknöpfe" (z.B. von Reer), die aber leider nicht überall passen.

Küche abschließen ist doch eigentlich eine gute Idee, was spricht dagegen?

Viele Grüße
Miau2

Beitrag von ansahe 05.05.10 - 11:21 Uhr

Hallo,

ehrlich gesagt, würde ich es beim abschließen der Küchentür belassen.

Die Phase, in denen sie an die Knöpfe des Herdes gehen, ist meist nach wenigen Wochen vorbei. So war es zumindest bei unseren Kindern.

Im Moment ist es wahrscheilich ziemlich nervig, im Nachhinein aber ein relativ kurzer Zeitabschnitt für den es sich eigentlich gar nicht lohnt, eine Sicherung zu kaufen.

LG, Anja