ET +1 komm vom FA

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mami3880 05.05.10 - 10:36 Uhr

Hallo

Ich komme eben vom FA, kaum wehen auf dem Ctg, alles weich und geburtsvorbereitend aber zu, sie miente dass es aber schnell geht wenns los geht.

Ultraschall hat sie seit 2 wochen nicht gemacht, ist das normal? Ich weiss also nicht wie das mit Fruchtwasser,Plazenta und Gebärmutterhals aussieht.

Wie war dass denn bei Euch?

Ich will endlich dass es los geht, hab immer wieder ein Stechen unten in der Scheide, dass ist so unangenehm.

Beitrag von ninam. 05.05.10 - 11:34 Uhr

Hallo,

ich bin heute ET+4 und war gestern beim Arzt zum CTG. Ultraschall hat er aber auch schon seit 3 Wochen nicht gemacht.

Die Untersuchung hat ergeben, dass der Mumu weich und fingerdurchlässig ist, aber er den Kopf des Kleinen noch abschieben kann. Ich hab einfach noch zuviel Fruchwasser.

Toll, ich bin nämlich auch ganz ungeduldig, obwohl es mir jetzt körperlich besser geht, als die ganze Schwangerschaft über!

Mein Fa meint, wenn die Fruchtblase platzt oder reißt, wird es warscheinlich ganz zügig gehen.

Wir warten mal ab. Am Samstag muss ich zum CTG ins KH und dann werden die wohl einleiten. Hier leiten sie nach 8 Tagen ein und das wäre dann genau. Würde mir gut passen, denn dann wäre meinMann bei unseren Großen!

Wann würde bei dir eingeleitet werden?

LG Nina

Beitrag von mami3880 05.05.10 - 11:46 Uhr

also fünf tage wartet man...dann beginnt die hebamme mit tampons und homeopatie und dann kommts drauf an wies dem Kind geht.....spätestens nach 10 tagen glaub ich