Hallo auch an alle Juni Mamas

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von liedlein 05.05.10 - 10:38 Uhr

Hallöchen ,

Wenn geht es auch so?Die Gefühle laufen zurzeit Achterbahn.Könnte nur noch heulen.Und habe zu nichts Lust,weil man sich kaum noch bewegen kann bin jetzt 33+6 und habe noch soviel zu tun.Und komme einfach nicht aus dem Knick,weil mir alles zu viel wird.
Nachts kann ich nicht schlafen meine beiden Zwerge 4 und 8 sind auch inmoment nicht einfach,ist klar die spüren das,dass es mir nicht gut geht und ach ich weiß nicht.Das wird alles zu viel mein Mann muss sehr viel arbeiten und ich bin mit allem alleine.
Der Garten sieht aus wie .... Die Wohnung na geht so aber irgendwie alles depriemierend .

Baut mich ein bisschen auf ich gehe heute nachmiitag auch zu meiner Hebamme mal sehen was die sagt.

lg Kathrin

Beitrag von karen83 05.05.10 - 10:46 Uhr

Hallo Kathrin,
ich weiss wie du dich fühlst. Ich bin jetzt 34+2 und mein kleiner liegt immer noch in BEL, d.h. ich kann mich nicht vorbeugen und wenn ich länger als 10 minuten sitze, bekomme ich kaum noch luft, da der kleine Mann mir sowas von den Kopf in die Rippen drückt, dass es bald nicht mehr auszuhalten ist.
Na gut aber etwas muss man ja tun, also schnapp ich mir nachher den Staubsauger und versuche mal zu saugen. Mein Freund arbeitet bis Abends und macht schon die Wäsche, dem mag ich net auch noch den kompletten Haushalt zumuten.
Ich hoffe er dreht sich so langsam mal, anders steht bei 37+0 ne äussere Wendung an.

Liebe Grüße
Karen +Babyprinz #verliebt 35.SSW

Beitrag von reamaus 05.05.10 - 11:15 Uhr

Oh Du arme... #liebdrueck

mir geht`s eigentlich sehr gut! Bin jetzt 34+2 und kann mich nicht beschweren!
Sicher, der Bauch ist bei einigen Dingen eifach im Weg, aber prinzipiell mache ich noch all das, was ich bisher auch gemacht habe - weitestgehend ohne Probleme :-) (bisher)
Nur bei der Gartenarbeit (viel bücken beim Unkraut zupfen etc.) wird`s schwer, weil ich dann so gebückt keine Luft mehr bekomme #schwitz

Schlafen kann ich dank Stillkissen noch ganz gut (ok, ich muß immer 2 Mal zum Pipi machen raus, aber schlafe dann gleich wieder)....
Rückenschmerzen sind dank meiner Hebamme so gut wie weg #huepf
(sie hat mir Kügelchen aufgeschrieben und Fußrefelxzonenmassage geamcht)

Nur merke ich zunehmend (bes. Abends) Vor- oder Senkwehen.... können ganz schön schmerzhaft sein #schwitz

LG, Reamaus mit bauchprinz #verliebt

Beitrag von pregnafix 05.05.10 - 11:15 Uhr

Bei mir läufts auch eher schlecht als recht...
Miriam liegt immernoch in BEL (bin 36. Woche) und wir haben heute das Gespräch zur Geburtsplanung, denn wenn sie sich nicht dreht wirds wohl n KS. Ich hab gestern mal geguckt, im Mutterpass steht schon seit der 16. Woche durchgehend BEL. Sie bemüht sich auch nicht sich zu drehen, gefällt ihr wohl so :-(
Naja, ich kann mich im Notfall auch mit nem KS anfreunden. Abwarten...

N paar Tage war Miriam nun echt nett zu mir und mir ging es gut. Keine größeren Wehwehchen o.ä. ich konnte sogar mal wieder schlafen! Welch Wunder!! :-)
Doch seit Montag morgen macht sie mir das Leben wieder schwer. Kopf drückt unter die Rippen, sie liegt auf Blase und Darm (was dafür sorgt, dass ich ständig Pipi muss und es kommt nichts und gleichzeitig das Gefühl hab, ich hätte Verstopfungen... sehr angenehm #augen ), außerdem hat sie wohl rausgefunden wie sie mir jegliche Chance auf "Laufen" nimmt. Sie hat mir gestern so krass auf irgendwelche Nerven getreten, dass ich meine Beine kaum noch bewegen kann, fühlt sich an wie total krasser Muskelkater...

Naja... nun ists ja auch nicht mehr lang... Ich schätze mal, dass der KS-Termin in 3 1/2 - 4 Wochen sein wird... ansonsten hätten wir noch knapp 5 Wochen bis zum ET... das wird jawohl zu schaffen sein ;-)

Beitrag von svenjag87 05.05.10 - 11:22 Uhr

Oh das tut mir leid. Mir geht es eigentlich noch richtig gut. Bin nun 35+4 und fühl mich tip top. Fahre noch Fahrrad und mache eigentlich alles. Zwischendurch brauche ich aber auch ne Pause. Ruhe mich jetzt schon öfters aus, da ich Nachts einfach garnicht mehr zum Schlafen komme :-( Und seit ein paar Nächten wird mir Abends auch so kotze übel und ich muss sogar brechen. :-(
Naja...schlecht Luft bekomme ich und ich bin genervt von den ganzen Familienratschlägen...aber ansonsten hab ich es anscheinend ganz gut erwischt.

Hoffe das es dir bald besser geht ;-)

Beitrag von babylove05 05.05.10 - 11:30 Uhr

Hallo

Mir geht es genauso .... Bin total platt bekomm kaum ein Fuss vor dem anderen ... Kreislauf is so am boden das ich am Montag fast im Bus umgekippt bin .....

Meine Wohnung sieht sehr besch**** aus ... bin froh wenn ich zum Nötigsten komm... und dabei noch zeit für meine Mometan Männliche Mega Zicke hab ( naja ist ja normal in dem alte und ich liebe ihn überalles )

Bin z.Z leider Alleinerziehen , daher bleibt alles an mir hängen , und ich hab dann auch noch gleich ein schlechtes Gewissen wenn ich mal nicht meinen Sohn entrainment geben kann wie er es gewohnt ist .

Aber was soll man machen bin heute 34+1 und hab es ja bald gepackt ( noch 30 tage bis zum KS Termine ) .

Lg Martina