Fast 4 Jahre - Buggy auf Flugreise mitnehmen?

Archiv des urbia-Forums Urlaub & Freizeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Urlaub & Freizeit

Urlaub am Meer oder Ferien auf dem Bauernhof, ein Wochenendausflug ins Grüne oder der Spieleabend zu Hause - hier gibt es Anregungen für alles, was das Leben noch schöner macht! Eine wertvolle Hilfe bei der Urlaubsvorbereitung sind übrigens unsere Urlaubs-Checklisten.

Beitrag von sunny_harz 05.05.10 - 11:03 Uhr

Hallo,

wir fliegen bald nach Rhodos und wir sind uns nicht sicher, ob wir noch einen Buggy mitnehmen sollen. Unsere Tochter ist dann 3 J, 10Mon.
Zum Strand sind es 200m, aber man hat ja immer einiges dabei, da wäre der Buggy als Transportmöglichkeit schon und und bei Sightseeing auch. Eigentich läuft sie überall, nutzen den hier nicht mehr, aber wenns dort heiß ist, könnte sie auch im Schatten sitzen.

Allerdings haben wir auch 3 große Koffer und jeder Handgepäck und der Buggy dann auch noch...

Was würdet ihr tun? Mitnehmen oder nicht?

LG; Sunny

Beitrag von visilo 05.05.10 - 13:22 Uhr

Ich würde es nicht machen. Wir waren mit Lukas auf Teneriffa da war er etwas über 3 Jahre wir sind täglich 2 Mal zum Strand gelaufen ( 500 m) das war kein Problem, zur Not hat mein Mann ihn mal ein Stück getragen. Auf Flugreisen haben wir wenn möglich so wenig Gepäck wie möglich ( wir haben bis jetzt immer alles in 1 Koffer und 1 Handgepäck bekommen#schein).

LG
visilo+Lukas (16.11.04)

Beitrag von schwarzbaer 05.05.10 - 14:36 Uhr

no way. Anna ist jetzt gerade 3 und wir haben schon im letzten Jahr den Buggy nicht mehr mitgenommen, obwohl wir etwa 500 m zum Strand hatten und einen ziemlich steilen Abstieg.
Aber Anna läuft auch sehr gerne und wenn sie nicht mehr kann, kommt sie 5 minuten auf die Schulter, dann kann sie wieder... Kommt also auch auf das Kind an.

Beitrag von s30480 05.05.10 - 15:42 Uhr

Also wir hatten ihn letztes Jahr dabei, obwohl wir ihn zu Hause schon ewig nicht mehr benutzt hatten... (unser Sohn war knapp 5) aber er war eigentlich kaum für das Kind im Einsatz aber für unser Badezeug ;-) und als Schattenspender, am offenen Strand
LG Sandra

Beitrag von suskamaus 06.05.10 - 11:07 Uhr

Wir waren im Januar 2010 auf Tenerifa und hatten den Buggy dabei.Was für ein Glück.Wir könnten sogar Abends mit dem Kleinen in die Stadt ca.1,5 km entfernt und er saß bequem drin.
Zum Strand hatten wir ihn immer mitgenohmen und haben die sämtliche Badesachen drauf.
Ich würde den Buggy immer wieder mitnehmen.
Übrigens hatten wir auch drei Koffer und den Buggy.Es ging.
Einen erholsamen Urlaub wünscht euch suskamaus

Beitrag von nic10704 08.05.10 - 09:32 Uhr

Unser sohn war gerade 4 als wir in die Türkei geflogen sind und wir hatten den buggy noch dabei.

Nicht unbedingt wegen dem Strand, nein dort selbst haben wir ihn nicht gebraucht, aber unsere flüge waren zu nicht gerade kinderfreundlichen zeiten, und wenn du am flughafen wartest ist (egal auf was) ist es sicherlich einfacher das kind zu schieben als zu tragen (unserer hatte da schon an die 16 kilo)....

Ich würde ihn mitnehmen, aber wie schon gesagt, das kommt sicherlich auch auf dein Kind an.

LG
Nic

Beitrag von loonis 08.05.10 - 17:55 Uhr




Unsere Kleine ist Ende Jan. 3 geworden u. wir fliegen im Juli
nach Malle ...
Wir werden definitiv keinen Buggy mehr mitnehmen...


Haben ihn schon letztes eigentl. nicht mehr gebraucht.

LG Kerstin