Wem geht's auch so: Pickel und Sstimmungstiefs?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lilly479 05.05.10 - 11:06 Uhr

Hallo Mädels,

ich muss das jetzt einfach mal los werden:
So froh ich über meinen inzwischen regelmäßigen Zyklus bin, so sehr nerven mich die Nebenerscheinungen:
Am Anfang, so ab ZT 5 bekomm ich ganz fiese Pickel am Rücken und jetzt sogar am Dekoltee - als ob mir eine dritte Brust wachsen wollte!!!
Geht's dann in Richtung Eisprung, wird die Haut am Rücken besser, dafür hab ich dann an den Wangen die typischen Beulen. Am Eisprung selbst bin ich dann ganz mies drauf und hab meistens auf nix Lust - auch nicht wirklich auf meinen Mann....:-(
Und nach dem Eisprung spannen die Brüste bis ich meine Tage bekomme...

Diese Begleiterscheinungen sind so nervig! Wem geht es auch so? Und noch mehr interessiert mich, ob Ihr dagegen irgendwelche gute Mittelchen habt? Ich bin über jeden Tipp dankbar!

Liebe Grüße
Lilly

Beitrag von schnukkel2108 05.05.10 - 11:13 Uhr

Halli Hallo,

also mir geht´s so ähnlich!
Ich habe 15 Jahre die Pille genommen und es eigentlich nie zu schätzen gewusst....

Habe seit absetzen der Pille wieder fiese Pubertätspickel im Gesicht, Stimmungsschwankungen und aggressiv bin ich auch!

Ein positives hat es allerdings bei mir auch,
ich habe mehr Lust auf #sex als mit Pille!

Und gegen die Unreinheiten kannst ja mal deinen Hausarzt fragen was du bedenkenlos nehmen kannst, aber bitte nicht gleich Cortison!

Alles Gute und ich denke wenn wir #schwanger sind, sind diese Kleinigkeiten ganz schnell vergessen und unwichtig geworden!
#klee#ole#klee#ole
Alles Gute

Schnukkel

Beitrag von pumpphonia84 05.05.10 - 11:47 Uhr

Zu schätzen gewusst ist der falsche Ausdruck. Dein Körper setzt jetzt wieder dort ein wo er damals aufgehört hat. In der Pupertät. Ich hab da neulich was gelesen. Ist hier im Internet als PDF zum runterladen verfügbar. "Das Kontrazeptions-Syndrom". Seither weiß ich, dass cih niiiiiiieeee wieder ein Hormonpräparat zu mir nehme.

Gegen diese Hautachterbahn hat mir Mönchspfeffer super geholfen.

Alles Liebe euch #klee

Beitrag von siri71 05.05.10 - 11:15 Uhr

Ja, hier :-(!

Habe so ziemlich die gleichen Begleiterscheinungen wie Du. Die einzigen Tage, die ich Ruhe habe sind die letzten der Mens. Meine PMS fängt quasi schon 1-2 Tage nach ES an. Bekomme da die fiesesten Pickel im Gesicht, Rücken und Dekoltee! Mein Busen und meine Freßattacken bringen mich nach ES fast um, während meine UL-Schmerzen eine Woche vor ES schon schlimmstens sind #schwitz.
Was ich dagegen tue? Tja, das würde mich auch interessieren.
Manchmal wünsch ich mir fast die Pille zurück, aber das geht ja leider nicht #gruebel.
Ach ja, noch was: habe 4 Kilo seit Absetzen der Pille zugenommen. #schock

LG; Siri

Beitrag von pumpphonia84 05.05.10 - 11:50 Uhr

Nochmal für alle:

gegen die Hautachterbahn hat mir Mönchspfeffer super geholfen. Wenn ich so drüber nachdenke - ich hatte überhaupt kein PMS mehr mit Möpf #schein . Jetzt geht der ganze Mist wieder los. #aerger Werde mir wohl mal Mastodynon holen.

Alles Gute #blume

Beitrag von luette25 05.05.10 - 12:51 Uhr

Hallo Lilly,
ja, das mit den Pickeln kenne ich. Für`s Gesicht habe ich eine Salbe aus der Apotheke geholt, die zwar gut wirkt, aber die Haut doch recht stark austrocknet. Auf dem Rücken kann man sie im Grunden icht benutzen, da man sich sonst die ganzen Klamotten versaut (die Salbe bleicht nämlich die Sachen aus).
Ich hatte immer schon damit zu tun, außer während der Pille-Zeit, aber die Pille läßt sich so schlecht mit dem Kinderwunsch in Einklang bringen #kratz

Aber wie schon eine Vorschreiberin meinte, ich habe seit dem Absetzen auch mehr Lust auf #sex, hat also auch was Gutes.

Gruß,

Steffi