40. ssw Frage zu Befund von FA

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von vrublheike 05.05.10 - 11:09 Uhr

Hallo,

bin heute 39+1 ssw und komme gerade vom FA. Muss dazu sagen mein FA hat urlaub und da war ich bei seinem Kollegen.

Er hat (es war sehr sehr unangenehm) abgetastet und meinte Mumu "eingängig", so steht es auch im Mutterpass. Was heißt das jetzt ist der "fingerdurchlässig"? Es wäre aber noch kein Geburtsreifer befund, dies könnte sich aber bei Platzen der Fruchtblase sehr schnell ändern.

Auf dem CTG waren keine Wehen zu sehen, habe aber seit dem die ganze Zeit einen harten bauch und fühle mich sehr sehr unwohl, so dass ich auf dem schnellsten Weg wieder nach Hause wollte.

Hatte das oder so ähnlich auch jemand von euch und wie lange hat es dann noch gedauert?
Bei meinem Sohn war ich im KH zum Wehenbelastungstest, da war er noch nicht mal im Becken und dort ist mir dann die Fruchblase geplatzt, von daher ist es diesmal alles komplett anders, da sie schon seit 2 Wochen mit dem Kopf fest im Becken liegt.

Lg
Heike + Sarah (39+1 ssw)