Was ist bloß los?? Ex im I-net gefunden...

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von *verwirrt* 05.05.10 - 11:41 Uhr

Hallo...

Ja, dank dem lieben Internet hab ich vor einigen Wochen meinen Ex gefunden bzw er mich.

Unsere Beziehung ist ca 8 Jahre her.... Er war damals 27 und ich 19 Jahre jung.
Getrennt haben wir uns, weil ich keine Fernbeziehung wollte... Ich war jung und auf einer Party Insel... wollte nicht jeden Abend telefonieren und dann kams Irgendwann zum Ende.

Ja und nun ist er wieder da....
Ich kann garnicht schreiben, was in meinem Kopf vor sich geht.
Ich bin nicht neu verliebt oder so, aber er reitzt mich Irgendwie.
Ich denke oft an ihn-zu oft. :-(

Wir schreiben über MSN und das Heimlich.
Gut, mein Mann würde vielleicht nichts sagen, aber ich müsste erst mehr Leute in meiner Kontaktliste haben (Ich hab MSN nur runtergeladen, damit ich mit ihm schreiben kann), sonst siehts für meinen Mann ''komisch'' aus.

Wir schreiben über damals, aber auch übers jetzt... Das er mich immernoch total Scharf findet und das ich immernoch super aus sehe.
Das geht runter wie öl, sag ich Euch. :-D
Wir schreiben auch über Sex und wie es bei uns war und... :-D
Was den Sex mit ihm angeht, war es damals Irgendwie ''zu hart'' für mich.
Er hat viel mit Spielzeug gemacht und auch hätte er nen dreier gemacht und... Ach, eben sehr experimentierfreudig.
Das war nicht wirklich was für mich...
Jetzt bin ich reifer und habe anderen Sex.
Ich glaube, würden wir jetzt zusammen in der Kiste landen, wärs der Hammer... :-(
Auch habe ich mir, wärend wir so geschrieben haben, vorgestellt, wie es wäre, wieder neben ihm aufzuwachen... :-(

Ist das nicht krank??
Eine Beziehung, wenn ich sie denn wollte, würde nicht gehen.
Und ich wills ja auch nicht... Ich will meinen Mann heiraten!

Ja, mein Mann.
Ich bin seit 4Jahren super Glücklich, wir wollen dieses Jahr noch heiraten, haben zwei tolle Kinder (fast 3 und fast 3Monate) und ich bin echt Glücklich!!
Im Bett läuft es auch wieder besser... #schein
Obwohl gerade nicht, aber das liegt an seinem Job.
Er arbeitet viel und ist zu Müde.... Da macht mich das geschreibsel mit meinem Ex schon an...

Ich frag mich die ganze Zeit, warum das so ist.
Warum ich so viel an ihn denke...
Brauche ich Bestätigung??
Die bekomm ich doch auch von meinem Partner und das nicht wenig.
Sehr oft sagt er, das ich toll bin für zwei Schwangerschaften super Sexy bin und gut im Bett bin ich auch.... #schein

Ist es nur ne Phase??
Ach man...
Hab schon überlegt, den Kontakt abzubrechen, aber das will ich eig nicht, weil er nett ist und ich gern mit ihm schreibe.
Auch wüsste ich nicht, was ich sagen sollte, wenn er fragt, warum ich keinen Kontakt mehr möchte.

Helfen kann mir sicher keiner, aber ich musste das mal loswerden.
Ich fühl mich schlecht.
So, als hätte ich meinen Partner Betrogen. :-(

Verwirrte Grüße

Beitrag von Oh je 05.05.10 - 11:47 Uhr

Hallo,

ich bin derzeit in fast exakt der gleichen Situation. Nur um etliches älter als Du. Du siehst, Alter schützt vor Thorheit nicht.:-(

Ich habe auch einen Ex-Partner (meine große Liebe) im Netz wiedergefunden. Wir sind beide vergeben und trotzdem gibts da dieses Prickeln, diesen Reiz. Ich hätte dem Reiz schon längst nachgegeben. Er ist der vernünftigere Part von uns beiden. Wir mailen auch täglich und die Sehnsucht wird immer größer. Zumindest von meiner Seite her.

Das Beste wäre, alle Kontakte wieder einzustellen. Alle Fotos usw. wegzupacken. Ich habe alles wieder rausgekramt und schwelge in Erinnerungen. Wenn mein Partner bei mir ist, muss ich das jedes Mal alles verschwinden lassen. Noch bin ich nicht soweit, meinen Ex wieder loszulassen. Ich schaff es einfach nicht, obwohl ich es mir Tag für Tag vornehme und auch auf die Mails nicht mehr antworten will.

Ich bin zu schwach.

Du siehst, einen Rat kann ich Dir nicht wirklich geben. Aber Du bist nicht allein, es gibt noch andere, denen es ebenso geht.

LG

Beitrag von *verwirrt* 05.05.10 - 12:20 Uhr

Na, losgelassen hab ich ja damals.
Ich hab garnicht mehr an ihn gedacht.
Bis eben vor ein paar Wochen... Da hab ich ihn im Internet gesucht, nichts gefunden und dann hat er mich gefunden.

Ja, Kontakt abbrechen wäre das beste, aber geht nicht... :-(

Beitrag von Oh je 05.05.10 - 12:23 Uhr

Das ist auch mein Problem. Kontakt abbrechen geht nicht. Man muss immer wieder schreiben, denken, träumen ...

Wollen wir hoffen, dass es bei uns beiden wirklich nur eine Phase ist. Bei mir geht das jetzt schon fast 6 Wochen so.

Beitrag von *verwirrt* 05.05.10 - 12:30 Uhr

Ich finds total schlimm, Gedanklich seine Nähe zu suchen!!
Ich gehe ja schon fast Fremd... :-(

Ich hoffe auch, das es bald vorbei ist, obwohl ich das nicht glaube.
Er hört bestimmt nicht von allein auf, mir zu schreiben.

Ich bin echt froh, das er nicht um die Ecke wohnt!! #schwitz

6 Wochen schon??
Hilfe....

Beitrag von kenne ich 05.05.10 - 12:10 Uhr

Hallo Verwirrte,

ja, es ist eine Phase. Je nach Typ und äußeren Umständen kann die zwischen 4 Wochen und einem Jahr dauern ;-)

Bei mir haben diese Phasen immer so um 3 Monate gedauert.
Danach habe ich mich jedesmal gefragt, was ich eigentlich mit DEM wollte? #klatsch und war jedesmal froh, dass nichts passiert ist.

Du suchst Bestätigung und wertest gerade dein Ego auf. Soweit so gut. Dabei solltest du es belassen.

Wäre an dem Typen ernsthaft etwas dran, wärt ihr zusammen. Er war einfach nicht der Richtige.

Beitrag von *verwirrt* 05.05.10 - 12:23 Uhr

Danke.

3 Monate??
Auch, wenn der Kontakt bestehen bleibt??

<<Du suchst Bestätigung und wertest gerade dein Ego auf. Soweit so gut. Dabei solltest du es belassen. <<

Gott sei Dank wohnt er weiter weg und wir können uns nicht sehen (obwohl er das gerne würde), so kann ich es auch dabei belassen, nur fürs ego eben...

<<Wäre an dem Typen ernsthaft etwas dran, wärt ihr zusammen. Er war einfach nicht der Richtige. <<

Das ist auch richtig.
Wusste eig schon damals, das das mit uns nichts für die Ewigkeit ist, weil er nie Kinder wollte (was sich bis jetzt nicht geändert hat)....

Beitrag von kenne ich 05.05.10 - 13:57 Uhr

Tatsächlich waren es bei mir immer so 3 Monate, mal 2 Wochen länger naja.

Es gibt einfach Phasen in einer langen Beziehung, die steckt nicht jeder Mensch gleich weg. Einige würden gern anderweitig "träumen" können jedoch gar nicht, da sich einfach niemand sonst für sie interessiert und Andere finden eben jemand, der Interesse zeigt und Ihnen genau das gibt, was in der Phase fehlt.

Sei froh, dass Ihr Euch nicht sehen könnt, das würde die ganze Sache schwerer machen. Obwohl #schein, vielleicht sieht er gar nicht mehr so toll aus und deine Schwärmerei würde sich dnan ganz schnell erledigen :-p?

Das er bis heute keine Kinder will, klärt doch schon alles.
Keine gemeinsame Zukunft, da du schon 2 Kinder hast.
Er spekuliert sicher auf eine unkomplizierte Sexgeschichte.

Beitrag von *verwirrt* 05.05.10 - 14:13 Uhr

Ich hab schon Bilder von ihm gesehen, aktuelle.
Er hat sich nicht verändert, sieht noch genauso gut aus.

<<Er spekuliert sicher auf eine unkomplizierte Sexgeschichte. <<

Das denke ich auch...

Beitrag von Vorsicht 05.05.10 - 12:51 Uhr

Ich glaube, würden wir jetzt zusammen in der Kiste landen, wärs der Hammer...
Auch habe ich mir, wärend wir so geschrieben haben, vorgestellt, wie es wäre, wieder neben ihm aufzuwachen



Kann das sein das du zwar mit deinem jetzigem Leben glücklich bist aber dich gerne an die "Junge"Zeit mit deinem Ex erinnerst?

Früher war alles besser du warst ohne Kinder und man hat die Liebe ganz anders erlebt!

Ich gehe mal davon aus das du dich einfach in eine "alte"Traumwelt verennst und am Ende je nachdem wie weit du gehst alleine da stehst!

Auch wenn es schwer fällt aber breche den Kontakt schnellst möglich ab weil du schreibst ja jetzt schon heimlich mit ihm.Wie gehts weiter?

Lg

Beitrag von *verwirrt* 05.05.10 - 12:59 Uhr

Ja, ich erinnere mich im Moment gern daran.
Und ja, die Liebe war damals anders.

Hmmm.... weit kann ich nicht gehen.
Ein Treffen kann es nicht geben (jedenfalls kein Sextreffen), weil ich nen Babysitter bräuchte und gesehen werden dürfte ich ja auch nicht und das ist auf nem Dorf sehr schwierig.

Vielleicht würde ich mich auf nen Kaffee mit ihm treffen und das dann aber mit ''Erlaubnis'' von meinem Partner.

Das wäre endweder total dumm, weil dann vielleicht doch Gefühle wieder kommen oder aber, es wäre gut um zu erkennen, das ich nichts will.

lg

Beitrag von Oh je 05.05.10 - 13:12 Uhr

Ich denke mir auch oft, dass es besser wäre, wenn wir uns mal treffen. Wobei wir beide befürchten, dann sofort im Bett zu landen.

Aber evtl. wäre es auch ganz anders nach all der Zeit, vielleicht steht man sich gegenüber und bemerkt, dass nichts mehr ist wie es war und dass da nur die schöne Erinnerung ist.

Ich sehne die Zeiten zurück, in denen es kein Internet gab. Da blieben alte Lieben auf Ewigkeiten verschollen und kein Mensch kam auf die Idee sowas wieder aufleben zu lassen.

Beitrag von *verwirrt* 05.05.10 - 14:42 Uhr

<<Ich sehne die Zeiten zurück, in denen es kein Internet gab. Da blieben alte Lieben auf Ewigkeiten verschollen und kein Mensch kam auf die Idee sowas wieder aufleben zu lassen.<<

Da hast du recht... Aber schön ist es trotzdem, das man alte Freunde wieder findet.
Auch den Ex.
Ich bin ja mit fast allen meiner Ex Freunde befreundet und da ist kein Gefühl.
Die könnte man mir (fast) alle Nackt um den Bauch binden und es würde nichts passieren!

Warum kann es bei IHM nicht auch einfach so locker flockig zu gehen??
Nein, da muß man ständig dran denken... :-[

Beitrag von Vorsicht 05.05.10 - 14:08 Uhr

Wir hatten uns damals auch getroffen und ich würde es heute nicht wieder tuen!
ich bin zum Glück nicht fürs Fremdgehen aber damals sind einfach alle Gefühle hoch gekommen.
Zum Glück bin ich treu aber es tat verdammt weh!

Und glaub mir selbst ich denke nach über 10j.noch gerne und manchmal auch mit einem kribbeln an ihn!

Aber ich weiss was ich habe und das ist mein Leben und ich bin glücklich!

Lass es eine Erinnerung bleiben und geniesse das jetzt!

Lg von einer die sich gerne erinnert aber weiss das er ein Ex ist und das nicht ohne Grund;-)

Beitrag von *verwirrt* 05.05.10 - 14:37 Uhr

Ja, ich sollte es bei der Erinnerung belassen...

Was ich nicht verstehe ist, das ich nicht sofort so oft an ihn gedacht hab.
Erst geschrieben und das war toll und dann ganz Plötzlich war er da.... in meinen Gedanken.

Warscheinlich, weil er mir Honig ums Maul schmiert und ich das total toll finde!!!

Vielleicht sagt er ja mal ''Du, ich find dich scheiße, bist nicht mehr hübsch'' oder so, dann hätt ich es einfacher, den Kontakt abzubrechen....

Beitrag von Vorsicht 05.05.10 - 16:50 Uhr

Und genau das ist es!

Er sagt dir was du hören willst und da er dein Ex ist weiss er auch genau was du hören willst und nutzt es aus!

Wahrscheinlich sucht er nur eine schnelle Nr.und da ihr schreibt wird er bestimmt auch wissen das ihr manchmal auch Stress habt und schon hat er ein Loch gefunden wo er sich langsam aber sicher zu dir durch zwängt!

Lg

Beitrag von *verwirrt* 05.05.10 - 18:03 Uhr

Das wirds warscheinlich sein.... Aber es tut gut das zu hören.
Auch von meinem Parter höre ich das, aber vom Ex ist das anders.

Klar, er hat Bock auf Sex, aber ich glaub nichts schnelles, er würde es öfter wollen. Ach, was weiß ich...
Er sagt jetzt nicht in jedem zweiten Satz, das er mich scharf findet und Dinge, die ich hören will.
Er ist einfach nett und es ist toll mit ihm zu schreiben.

Ich glaub, wenn er das nächste mal online ist, werd ich ihm sagen, das es besser ist, den Kontakt zu beenden... :-(

Der wird mich warscheinlich für völlig blöd halten.

Man, warum kann ich nicht einfach normal mit ihm umgehen, bzw er mit mir??

Danke

Beitrag von Vorsicht 05.05.10 - 18:23 Uhr

Mein Ex hat es mir auch nicht jedesmal gesagt.Das wäre ja sonst aufgefallen!

Klar ist das von deinem Ex anders weil ihr damals nicht den Stress von Kindern hattet und noch ich will mal sagen jung und unabhängig ward.

Hast du den Bock auf Sex mit ihm?

Und wenn ja wäre es das Wert deine Ehe dafür kaputt zumachen?

Den am Ende will er nur das eine von dir und danach ist er wieder weg!

So war es bei mir nur das ich ich ihn vorher abgeschossen habe und mich nicht habe verführen lassen!

Lg

Beitrag von *verwirrt* 05.05.10 - 18:41 Uhr

Hätte ich keine Kinder und keinen Partener, wäre ich schon längst da... :-(

Nein, es lohnt sich nicht, dafür meine Familie zu riskieren...

Beitrag von luci82 05.05.10 - 18:24 Uhr

Bist du dir sicher, dass du dich wirklich nach dem Mann sehnst, oder nach den früheren Zeiten, als alles noch einfacher und freier war, keine Kinder etc...
Mir ging es auch mal so ähnlich, und hatte dann sogar die Möglichkeit wieder mit ihm zusammen zu kommen....haben dann aber schnell gemerkt, dass es nie mehr so sein wird wie es mal war.
War nur eine Illusion, ein schöner Traum, Melancholie...aber sicher nicht verliebtheit....
Und ausserdem ist dichtet man sich die Vergangenheit immer rosiger als sie wirklich war....war es denn w irklich soooo toll mit ihm? Wenn ja wärt ihr ja nie auseinander gegangen

Beitrag von *verwirrt* 05.05.10 - 20:17 Uhr

Na, es war schon toll. :-)
Aber, ich war 19 und nicht ausgetobt.

Du könntest recht haben mit der früheren Zeit.
Ich mein, mein jetztiger Partner ist toll!! :-D
Und auch sieht er toll aus, sonst wär ich nicht mit ihm zusammen.

Vielleicht holt mich auch gerade der Alltag ein.
Eben dieses Mutti sein, seit vier Jahren.
Es macht mir ja Spaß, aber wenn ich daran denke, wies ''früher'' mit ihm war, dann war das schon toll.

<<haben dann aber schnell gemerkt, dass es nie mehr so sein wird wie es mal war. <<

Vielleicht doch ein treffen auf nen Kaffee, damit ich feststelle, was ich JETZT tolles habe!!!

Beitrag von kleine_blume 05.05.10 - 22:07 Uhr

Sprich mit deinem Mann... ich glaube, du vermisst etwas bei euch, weil er aktuell wenig Zeit hat... lass nicht zu, dass empfundenes Glück aufs Spiel gesetzt wird für den Reiz eines anderen, der wieder vergehen wird...

P.S. In Erinnerung ist alles frühere schön, denn man vergißt meist lieber das, weshalb eine Partnerschaft nicht klappte und behält in Erinnerung, was gut war.

Beitrag von *verwirrt* 05.05.10 - 22:19 Uhr

Ich glaube, ich vermisse ihn etwas... Die Zeit mit ihm.
Er arbeitet viel und wenn er Feierabend hat, will er ''seine Ruhe''.
Auch nicht immer. Aber wenn er spät nach Hause kommt, geht nicht mehr viel.
Am WE, wenn Oma mal aufpasst, machen wir auch mal was zusammen.
Ist aber eher selten... :-(

Ich habs ihm schon oft gesagt, aber er kann es nicht ändern, selbst, wenn er wollte.
Er ist Marktleiter und das ist im Sommer blöd.

Was soll ich machen??
Das Geld muß ja von Irgendwo herkommen.

Ja, der Reiz wird sicher vergehen... Aber wann??

Was meinst du mit ''rede mit deinem Mann''??
Ihm erzählen, das ich an meinen EX denke?? #schock

Das könnte ich nicht... Weil ich auch garnicht sagen könnte, was in mir vorgeht... Ich weiß es ja selber nicht, wie soll ich ihm da etwas erklären?? :-(