Jungennamen: Benjamin oder Lukas?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von angi1987 05.05.10 - 11:56 Uhr

Hallo,

mein Mann und ich haben bisher nur die 2 Namensfavoriten auf die wir uns einigen konnten.
Ich persönlich finde David toll, mein Mann aber gar nicht.

Was findet ihr besser: Benjamin oder Lukas oder habt ihr noch andere Ideen für schlichte Namen?

Beitrag von haifa 05.05.10 - 11:58 Uhr

Simon

Beitrag von angi1987 05.05.10 - 12:09 Uhr

Schon vergeben. Der Sohn meiner Cousine heißt so und sie wohnt ganz in der Nähe und haben viel miteinander zu tun, genauso wie bei Jonas, der Name gefällt mir auch und ist schon weg...:-[

Beitrag von haifa 05.05.10 - 13:46 Uhr

Dann schlach mal die Bibel auf , 1. Buch Chronik - da gibt es ganze Namneslisten...

Levi, Josef, Uri, Gideon, Joav, Salomo...

Beitrag von michaela0705 05.05.10 - 11:59 Uhr

Ich finde Lukas besser da mein kleiner Sohn Luca heisst ;-)

Beitrag von wir3inrom 05.05.10 - 11:59 Uhr

Lukas gefällt mir gut.
Und ich schließe mich meiner Vorschreiberin an: Simon ist toll :-D

In Kombination Simon Lukas natürlich noch toller! #verliebt

Beitrag von serena5 05.05.10 - 12:00 Uhr

Lukas ist super. Soll unserer auch heissen.

Benjamin gefällt mir nicht.

Beitrag von sandravo 05.05.10 - 12:02 Uhr

Hallo,

LUKAS#pro

Lg

Beitrag von chrissy87 05.05.10 - 12:02 Uhr

Also wenn ich zwischen den 2 Namen wählen müsste würde ich Lukas nehmen,weil Benjamin..naja könnte event. später mal in der schule probleme wg dem elefanten geben#augen...ich finde romeo richtig toll..aber mein schatz will den namen nicht....wünsche dir viel glück bei der namenssuche...


lg

Beitrag von angi1987 05.05.10 - 12:08 Uhr

Es gibt aber fast zu jedem Namen doofe Sachen.

Bei Lukas (Hau den Lukas, das Spiel auf dem Jahrmarkt...)

Beitrag von rhasielle 05.05.10 - 12:03 Uhr

benjamin # pro, allerdings find ich den namen nur schön für einen jungen-ein 40j der benjamin heißt..#kratz

simon ist wirklich schön.
genau wie david, sebastian, tobias, oliver und felix.

lukas mag ich gar nicht. #contra

lg jana + nils + #paket

Beitrag von angi1987 05.05.10 - 12:07 Uhr

Genau so ging es mir auch, Benjamin passt nicht für jedes Alter dachte ich.
Simon fällt weg, da das Kind meiner Cousine so heißt und sie ganz in der Nähe wohnt. Sie hat noch einen Sohn "Jonas" den Namen find ich besonders toll, aber eben auch schon vergeben.

David will mein Mann nicht, Sebastian heißt mein Mann, Felix muss ich an die KAtzenfutterwerbung denken....



Alles nicht so einfach!:-[

Beitrag von rhasielle 05.05.10 - 12:15 Uhr

#rofl

so geht´s mir auch! wollt immer nen sebastian, jetzt heißt mein mann so.
felix find ich so toll, aber mein mann nicht.
ich kenne einen benjamin in meinem alter-er wurd schon immer nur ben genannt..

mir gefallen noch:

dominik
ben
tim
max
lars
moritz

(die ich leider aus versch. gründen nicht nehmen kann..)

Beitrag von charli1973 05.05.10 - 12:05 Uhr

Hallo Angi,

Sind beides sehr schöne Namen...Lukas war auch einmal mein Favorit wenn ich ein zweites Kind bekommen sollte ( was ja nun auch so ist) doch da der Große von meinem Partner ebenfalls so heisst durfte ich mir wieder n Kopf machen... ich hatte erst mehrere zur Auswahl und ich bin auch der Meinung das der Name nicht unbedingt so verniedlicht werden soll... Mein erster heisst Philipp. Zur Auswahl stand bei mir u.a. Ben; Bennet, Malte, Ole, Yannik;-) oder Yannis... und mein Gefühl hat mich beim Gechlecht auch mal wieder nicht getrügt es wird wieder ein Junge. Bleibe ich also die "Henne" im Korb. Steht auch zu 100% fest da ich eine Fruchtwasseruntersuchung hatte... Doch um nochmal auf Deine Frage zu kommen, hätten wir uns nicht entscheiden können hätten wir bestimmt Losverfahren gemacht...
Ich wünsch Dir alles Gute
LG charli1973

Beitrag von angi1987 05.05.10 - 12:12 Uhr

Habt ihr euch also für Yannik entschieden?
Find ich auch schön,genauso wie Jonas, ist aber schon in der Familie vergeben.

Beitrag von charli1973 05.05.10 - 12:22 Uhr

Jep ich find den toll den Namen... Jep Jonas heisst mein Neffe (8) also hatte sich das dann auch erledigt :-p obwohl ja Fynn auch nicht schlecht ist gibt es jedoch auch schon in meiner Familie...

Beitrag von atlantis_6391 05.05.10 - 12:10 Uhr

Hallo,

das waren auch mal unsere Favoriten,nun haben wir uns für Niklas entschieden ;-)

Von den beiden würden wir aber Lukas bzw Luca nehmen,denn Benjamin als erwachsener Mann klingt irgendwie so kitschig.

LG

Beitrag von angi1987 05.05.10 - 12:13 Uhr

Über Niklas haben wir auch schon nachgedacht...

Beitrag von kitty7777 05.05.10 - 12:14 Uhr

David finde ich auch gut. Benjamin und Lukas gefallen mir beide nicht so wirklich. Ich bin froh, dass wir ein Mädchen bekommen, Jungennamen zu finden ist echt schwer. Mein Sohn heisst Felix.

Liebe Grüße, Kitty7777

Beitrag von wir3inrom 05.05.10 - 12:16 Uhr

Auf meiner Liste mit den Namen, die ich genommen hätte, hätte ich in Deutschland ein Kind bekommen (Aussprache etc.), standen:

- Jakob
- Joshua
- Hannes
- Lukas
- Jonas

Sind meines Erachtens auch alles Namen, die gut zu einem Erwachsenen passen. Und sie lassen sich schwer verhohnepiepeln. ;-)

Beitrag von ghost_mouse 05.05.10 - 12:23 Uhr

#pro Lukas natürlich ;-)

LG
Katja

Beitrag von kleineshoppingmaus 05.05.10 - 12:46 Uhr

Ich finde Lukas auch schöner !
Benjamin wird dann gleich abgekürzt in Benny, Benni oder Ben.
Und das ist ja nicht Sinn und Zweck =)
Wie die anderen schon gesagt haben, Benjamin als Erwachsener Mann.... hmmm....