Immunisierung...Kennt sich jemand damit aus?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von kaneasha29 05.05.10 - 12:34 Uhr

Hallo

Habe nächste Woche einen Termin in Kiel zur Immunisierung.

Habe 4 FG in den letzten 2 Jahren durchgemacht und jetzt endlich haben wir eine Diagnose bekommen.

Bin schon ganz aufgeregt...

Weiß einer was nächste Woche mit mir gemacht wird?

War evtl. schon mal einer da und kann aus Erfahrung berichten?


Danke Euch für die Infos....


Glg Wiebke mit 4 #stern im #herzlich

Beitrag von shiningstar 05.05.10 - 12:49 Uhr

Huhu,

dem Mann wird Blut abgenommen. Das wird das aufbereitet und Dir unter die Haut gespritzt, so ähnlich wie bei einem Allergietest.
Also eben überall kleine Stellen und nicht einfach rein spritzen.

Beitrag von julia0982 05.05.10 - 14:24 Uhr

das blut deines mannes wird aufbereitet und es werden die leukozyten an 9 stellen unter die haut gespritzt. anschließend hat man schöne quaddeln dort;-)
4 wochen später wird erneute blut abgenommen um zu schauen ob die immu angeschlagen hat.

bei uns war die immu ein voller erfolg und ich wurde im gleichen zyklus schwanger.

viel glück!

Beitrag von luana170776 05.05.10 - 21:59 Uhr

ist aber soviel ich weiss recht teuer das ganze...