hilfe

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von anko88 05.05.10 - 12:35 Uhr

Also ich fange mal von ganz von vorne an ich hatte 3 Fehlgeburten in den letzten 2 Jahren und ich hoffe das ihr mir hier weiter helfen könnt, hatte dies sauch schon einer von euch. Was kann man denn dagegen machen damit es nicht mehr abgeht.

würde mich auf Antworten sehr freuen bin mämlich schon voll verzweifelt ich möchte so gerne ein Baby.

Beitrag von saskia33 05.05.10 - 12:37 Uhr

Warst du deswegen schonmal beim FA und hast dich untersuchen lassen?
Sollte evtl.bei 3 FG mal gemacht werden ;-) #liebdrueck

Dein FA kann dir da helfen!

lg

Beitrag von anko88 05.05.10 - 12:41 Uhr

Also ich war schon beim FA aber er meinte das ist was ganz normales es gehen mehr kinder als wie kinder geboren werden er meinte zu mir irgentwass kalppt es auch bei ihnen es muss nur die zeit kommen. Weist du denn vieleicht ob es irgentwelche medikamente gibt das es drin bleibt oder erst mal befruchtet wird ich möchte wirklich so gerne ein baby haben. aber trotzdem schon mal danke für die Antwort

Beitrag von -flauschi- 05.05.10 - 12:43 Uhr

Hi,

Du solltest mal einen Hormonstatus machen lassen, denn vielleicht ist da was nicht i.O.
Und Schilddrüse testen lassen, ist ganz wichtig.

LG Doreen

Beitrag von anko88 05.05.10 - 12:48 Uhr

Ja danke schön weil mein FA meinte man könnte auch untersuchungen veranlassen aber die würden sehr lange dauern also ich würde ehr schwanger werden als ich die ergebnisse bekomme

Beitrag von saskia33 05.05.10 - 12:47 Uhr

FG können schon passieren,aber 3 in 2 Jahren sind doch ne ganze Menge!
Ich würde den FA wechseln!

Lass mal einen Hormonstatus machen,vieleicht passt was nicht!!!

Beitrag von anko88 05.05.10 - 12:52 Uhr

Ja ich habe schon den FA gewechselt aber alle sagen das gleiche ich weiß selber nicht mehr was ich machen soll

Beitrag von saskia33 05.05.10 - 12:54 Uhr

Natürlich können sie passieren,denoch sollte es mal untersucht werden!!
Vieleicht hat es ja einen Grund den man mit Medis beseitigen lassen kann ;-)

Beitrag von anko88 05.05.10 - 13:08 Uhr

Ja das wäre echt toll aber was soll ich denn machen wenn der FA meinte es lohnt sich nicht.