BITTE ANTWORTEN!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von patricia0910 05.05.10 - 12:47 Uhr

Hallo ihr Lieben..

kurze Vorgeschichte: Hatte im Januar eine FG in der 6.SSW und wurde daraufhin untersucht und habe im APRIL nun die Diagnose PCO bekommen.
Habe meine Mens ca. 3-5 Mal/Jahr. Wenn ich meine Mens bekomme, habe ich "nur" heftige Unterleibskrämpfe und einen aufgeblähten Bauch.

Letzte Mens war am 3.3.10 d.h. jetztiger ZT ist der 64.

Zu meiner Frage nun:

Seit drei Tagen tut mir die Brust weh. Das kenne ich nur von meiner 1. SS.
Am Sonntag war mir den ganzen Tag schlecht. Aber eben nur am So., könnte auch einen anderen Grund haben.
Und ich habe ständig Soodbrennen.
Mir ist bewusst, dass es alles SS-Anzeichen sein könnten,aber nicht müssen.

Was mein Problem nun ist, wann kann ich einen glaubhaften SST machen?? Habe gestern Abend einen gemacht,der war negativ.

Ihr kennt euch hier so super mit solchen Zyklen aus scheint mir.. ich danke euch für die Antworten.

Beitrag von -flauschi- 05.05.10 - 12:52 Uhr

Hi,

von wem hast Du denn die Diagnose bekommen??? FA oder Endo??
Wurde nichts weiter gesagt, ob und wie behandelt wird??
Komisch #kratz

LG Doreen

Beitrag von patricia0910 05.05.10 - 12:55 Uhr

vom endo. doch natürlich, wir warten auf die mens :-) aber die kommt nicht.und soll dann am 17.5. eingeleitet werden.