Muss unbedingt anonym schreiben gehört aber nicht hier her

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von lieber so 05.05.10 - 13:00 Uhr

Hallo!

Ich habe heute durch Zufall erfahren das ich Bonitätsstufe 4 habe. Was bedeutet denn das? Hab schon gegooglet aber nichts gefunden. Kann mir bitte jemand sagen was das bedeutet?


Grüße

Beitrag von lene1972 05.05.10 - 13:01 Uhr

in welchem zusammenhang denn?

Beitrag von lieber so 05.05.10 - 13:04 Uhr

Die Schufaeinträge wurden abgefragt.

Beitrag von lene1972 05.05.10 - 13:04 Uhr

hat doch was mit kreditwürdigkeit zu tun

Beitrag von spinelli 05.05.10 - 13:11 Uhr

Ja. Aber ist das jetzt gut oder schlecht?

Beitrag von colle 05.05.10 - 13:13 Uhr

http://de.wikipedia.org/wiki/Bonit%C3%A4t

vieleicht hilft das ja weiter?#gruebel
unter einstufung der bonität

Beitrag von indochine 05.05.10 - 13:19 Uhr

Suche mal nach Bonitätsindex im Internet:
Bei Creditreform bedeutet die 4 = sehr schwache Bonität, ist gleichzusetzen mit- nicht gerade sehr kreditwürdig. Der Bonitätsindex gibt das Ausfallrisiko an, d.h. wie der Gläubiger voraussichtlich sein Geld zurückerhält.
Jede Auskunftdatei bewertet etwas anders.
VG
Indochine

Beitrag von lieber so 05.05.10 - 13:37 Uhr

Hm. Ich war heute mit meiner Tochter bei der Bank und habe für sie ein Girokonto eröffnet welches aber auf meinen Namen läuft. Der Berater hat sich vorab schon bei der Schufa erkundigt und mir so einen Zettel gezeigt. Das Konto wurde aber ohne Probleme eröffnet.

Beitrag von hezna 05.05.10 - 13:34 Uhr

Die Bonitätsstufe wird ähnlich wie Schulnoten verteilt.

Eine 4 ist demzufolge keine wirklich gute Einstufung deiner Zahlungsfähig/willigkeit.

Allerdings muß man hier bedenken, das JEDE Anfrage, die ein Autohändler, Möbelhaus, Otto, wer auch immer stellt, die Bonität abstuft.

Darum sollte man vorsichtig sein, wenn man sich überlegt, Dinge auf Kredit zu kaufen und diverse Stellen abklappert, um den besten Preis zu bekommen.
Wie gesagt, jede blöde Anfrage bei der Schufa drückt die Bonitätsstufe nach unten.

Gruß Hezna #klee

Beitrag von demy 05.05.10 - 15:09 Uhr

Hallo,
es kommt auf die Art der Anfrage an.

Wenn man z.B. einfach nur Kreditkonditionen vergleichen möchte, dann untersage ich den Banken eine Kreditanfrage bei der Schufa auszulösen, sondern weise sie darauf hin, ausschließlich eine Anfrage für Kreditkonditionen an die Schufa zu stellen.

Eine Anfrage Kreditkonditionen hat überhaupt keine Auswirkung auf den Score bei der Schufa.

http://www.arbeitsgemeinschaft-finanzen.de/kredite/scoring.php

Problem ist, sowas muss man wissen, sonst fragt die Bank von sich aus immer nur "Anfrage Kredit" und verschlechtert den Score.
Eigentlich eine Unverschämtheit.

Gruß
Demy

Beitrag von boncas 05.05.10 - 13:52 Uhr

http://docs.google.com/viewer?a=v&q=cache:usBt3U4Zk3AJ:www.volksbank-goeppingen.de/etc/medialib/i240m0136/pdf___zip/publikationen__z_b.Par.0013.File.tmp/Lagebericht%25202006.pdf+%22bonit%C3%A4tsstufe+4%22&hl=de&gl=de&pid=bl&srcid=ADGEESijhges82oyNx1vIMri5SAns4IhGMOtUdKgMbjnGh_g0OJtbCRQdvlu8kvNIe4bmO0ptw98orL4FzEO4svuIF3yYYTWNEJ6hySfPbNxbngEciQtxcf53yJtWtWY6mxagoyNh-hu&sig=AHIEtbRZBxC5uC7dcYDmIzGVA9FIxLPBNw

Seite 7 (oben):

Die Kredite der Bonitätsstufen 1 bis 3 unterliegen der Normalbetreuung. In diesen Bonitätsstufen sind wir zu Neugeschäft bereit, das zum Teil auch unbesichert erfolgen kann.
Die Bonitätsstufe 4 umfasst bereits schwächere Bonitäten, bei denen Krediterhöhungen oder Neukredite grundsätzlich nur auf besicherter Ba-
sis möglich sind. Kredite der Bonität 4 unterliegen der Intensivbeobachtung im Sinne der MaRisk. Bei Un-
ternehmen der Bonitätsstufe 5 besteht eine erhöhte Insolvenzgefahr.

Beitrag von jeannylie 05.05.10 - 17:54 Uhr

Hi,
ich kenne nur Creditreform... da geht es nach Schulnoten allerdings immer in hundert ausgedrückt. Super wäre also eine 100, Insolvenz bekommt man dann ein schönes Schreiben mit 600.
Es stehen aber auch immer noch zusätzliche Informationen im Text, das ganze Umfasst meist 2 DIN A4 Seiten.

Bei der Schufa wird das auch nicht viel anders sein.

LG