bin ET-4 - an den Mai-mamis, wie fühlt ihr euch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von honigbienchen78 05.05.10 - 13:11 Uhr

würde gerne wissen wie es euch geht (allgemein) und ob ihr auch so ein Stechen im Schambereich habt?

das kommt bei mir seit ein paar Tage immer öfter und der Kleine ist extrem aktiv und drückt immer stärker nach unten als würde er sich durchbohren wollen.

Können das ein Geburtsanzeichen sein?

Beitrag von freno 05.05.10 - 13:19 Uhr

Hallo

Ich spüre noch nicht viel. Leider. Gesenkt hat sich auch noch nichts. Fühl mich aber immer kurzatmiger. Mache jetzt viel Sport und Bewegung in der Hoffnung, dass sich der Kleine etwas eher auf den Weg macht.

Habe zwar noch 12 Tage Zeit, aber die muss der Kleine ja nicht ausnutzen.

Nächste Woche wäre mir recht.

Freno:-)

Beitrag von kathrinlorius84 05.05.10 - 13:21 Uhr

Hi,

Bin ET-8 mir geht es genauso. Habe Abends ab und zu dieses stehen und Mensartige schmerzen aber nicht schlimm.
Denke auch jeden Moment das er nicht normal zur welt kommt sondern meinen Bauch zerreist grins.
Er spielt jetzt schon seit 2 Stunden mit seinen Händen irgendwo rum, was teilweise auch sehr weh tut.

Beitrag von eninad 05.05.10 - 13:22 Uhr

Hallo

ich hab zwar noch eine Woche bis zum ET aber das mit dem Stechen kenn ich seit knapp 2 Tagen hab ich es und der kleine ist eigentlich dafür das er kein platz mehr hat noch recht aktiv und hat ganz schön kraft.

Ansonsten geht es mir ganz gut ausser das die nächte immer unruhiger werden.
Bin echt gespannt wenn es entlich los geht.

Wünsche Dir alles gute für die letzten Tage und eine schöne Geburt.

Liebe Grüße
Nadine+Niklas

Beitrag von linnie73 05.05.10 - 13:27 Uhr

Hi, ich bin jetzt ET-19 , das Stechen hab ich schon seit ein paar Tagen auch manchmal heftige Krämpfe. Allgemein hab ich sehr oft kreislaufprobleme oder mir wird wieder schlecht beim Autofahren.
Letzte Woche hatte ich am Ctg schon wehentätigkeit, morgen hab ich den nächsten Termin, mal schauen was der FA sagt.
Meine Kleine ist auch seit ein paar Tagen sehr sehr aktiv , manchmal haut die so fest dass es richtig schmerzt:-/ Ebenso dass man mich seit 3 Tagen regelrecht melken kann, ich verlier auf einmal so viel Milch als würde ich schon normal stillen, hab gestern eine Freundin getroffen die Sprechstundenhilfe ist und die sagte, ich solle unbedingt mal den Arzt fragen, soviel wäre nicht normal vor der Geburt#schock
Ob das alles Geburtsanzeichen sind, würde mich auch intressieren, zumals der Arzt mich angekündigt hat, dass die Maus eher kommen könnte, da sie den Kopf schon richtig tief ins Becken gebohrt hat:-)
GLG
Nathalie mit Lena

Beitrag von zoemarleen2010 05.05.10 - 14:53 Uhr

huhu,


fuehl mich ganz ok...hatte gestern nen aehnlichen thread eroeffnet...eben auch wegen dem fiesen stechen am/im/um den/das becken rum..:-p


war heute beim arzt..naja zur hebamme...und aber alles ok...muttermund immer noch *nur* fingerbreit geoeffnet...
kopf unserer kleinen aber schon greifbar und im becken..

dieses verursacht eben auch diese schmerzen....die knochen reiben aneinander im becken und der kopf des babys tut dabei sein uebriges wenns draufdrueckt...
man koennt an die decke gehen,wa?:-p

aber wir haben es ja bald geschafft...mein et is am montag...schoen zu sagen...*AM MONTAG*...#verliebt


koennen es kaum erwarten...hachja..

wuensche euch schoene erholsame tage...dauert nicht mehr lange...wir schaffen das ..;-)


zoemarleen 39+2