Kleidung an oder aus?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von sonnenstrahl1 05.05.10 - 13:19 Uhr

Hallo
Als Anlehnung an unten stehende Frage, ob der Besuch die Schuhe an oder ausziehen soll stelle ich mir die Frage wie das mit Kleidung aussieht?

Bekommt euer Besuch ein Ganzkörperkondom? #rofl

Man weiß ja nie wo er vorher gesessen hat. Auf einer Parkbank wo vorher Kinder mit ihrem Schuhen drüber gelaufen sind oder einfach in der Straßenbahn wo vorher ein alkoholisierter Obdachloser mit einer Hose gesessen hat die schon Wochen nicht mehr gewaschen wurde und er evtl auch noch eingenässt hat #schock.

Oder darf euer Besuch einfach nur stehen und nicht sitzen? #schwitz

Mir ist schon klar das hier keiner seinen Besuch ein Ganzkörperkondom geben wird, hoffe ich zumindest ;-) aber wie sieht es mit diesem Schmutz aus? Stört euch das auch? Ein Boden ist schnell gewischt aber ein Stoffsofa nicht.

Nein, es hat mit Sicherheit hier nicht jeder ein Ledersofa und es kann mir auch keiner erzählen das der Besuch nie auf einer Parkbank sitzt oder mit der Straßenbahn fährt. :-p

LG
Jelena

Beitrag von blume82 05.05.10 - 13:21 Uhr

Hallo,

bei uns darf der Besuch die Schuhe und auch die Kleidung anbehalten.

Ich finde es gibt schlimmers wie Flecken auf dem Sofa. Und wenn der Fleck nicht rausgeht ist auch nicht schlimm.

Wir leben nämlich in unserer Wohnung und es ist kein Möbelhaus.

LG

Beitrag von blacknickinblue 05.05.10 - 13:29 Uhr

Die Schuhausziehfraktion wird den Besuchern zwar kein Ganzkörperkondom überstreifen, aber vielleicht werden ja Decken oder Schutzbezüge über Couch, Sessel und Stühle gelegt.

#rofl#rofl#rofl

Beitrag von sully0904 05.05.10 - 13:31 Uhr

"aber vielleicht werden ja Decken oder Schutzbezüge über Couch, Sessel und Stühle gelegt"

Das finde ich so schrechlich, ständig verrutscht es und man muss es richten!

Beitrag von wolpertinger64 06.05.10 - 09:07 Uhr

hi

ich finde eine Stelle bei "Bibi Blocksberg" so lustig.

Fam Blocksberg ist zu Besuch bei Tante Amanda, die meint "passt bitte auf meine Schonbezüge auf". Darauf antwortet Bibi: "dann brauchst du Schonbezüge für die Schonbezüge" :-)

im übrigen... bei uns muss keiner die Schuhe oder sonstiges ausziehen :-)
oder doch: Die dicken Winterjacken :-p

lG

Manu

Beitrag von sully0904 05.05.10 - 13:30 Uhr

#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl



Stimme Dir voll zu!

Beitrag von ein-ein-halb 05.05.10 - 13:37 Uhr

Also mir gehts beim Schuheausziehen eher um die Steinchen in den Schuhen die das Parkett verkratzen als um den Dreck, putzen und saugen muss ich sowieso.
Allerdings hab ich auch ein abwischbares Ledersofa #rofl

Prinzipiell muss ich sagen dass ich es im Winter und bei Regen/Matschwetter selbstverständlich finde dass man die Schuhe auszieht, das mache ich bei anderen auch, ansonsten ist es mir ziemlich egal!

Beitrag von gingerbun 05.05.10 - 13:38 Uhr

Hallo,
ich hab mich am untenstehende Beitrag zwar nicht beteiligt aber ich weiss worum es geht. Ich finde Dein Statement dazu jetzt weder witzig noch besonders originell. Völlig übertrieben deswegen jetzt einen Thread aufzumachen.
Britta

Beitrag von sanne2209 05.05.10 - 15:27 Uhr

Im Keller brennt noch Licht!

Beitrag von 17876 05.05.10 - 18:42 Uhr

Spießer...#rofl

Beitrag von gingerbun 06.05.10 - 11:43 Uhr

Naja, Ihr lacht sicherlich auch über Dinge wie "zum Bleistift" und sagt "Burzeltag" .. Ein wirklich toller Humor.

Beitrag von sillysilly 05.05.10 - 13:42 Uhr

Hallo

bei uns werden zwar die Schuhe ausgezogen -

Bin aber sonst recht unempfindlich.
Besucher dürfen auf meiner weißen Couch sitzen, auch Kinder ( sogar in der eigenen Kleidung )
und sich auch in meiner Wohnung frei bewegen.
Sie dürfen sogar auf meinem Klo sitzen - obwohl ich ja nicht weiß wo sie vorher gesessen haben :-p

Bin überhaupt keine Hygienefanatiker, aber Straßenschuhe stören mich irgendwie.
Aber eben erst seit ich 3 Kleinkinder habe.

Klar krabbelt mein Kind draußen auch rum, aber das finde ich irgendwie anders, als der gesammelte Dreck der an den Schuhen kleben bleibt.
Bei uns gibt es auch viel, viel Hundedreck und auch wenn man es nicht merkt ist bestimmt mal was am Schuh.

Und da ich eben nicht der ständige Putzteufel bin, mag ich nicht nach jedem Besuch wischen. Und wir haben viel Besuch mit drei Kleinkindern.

Wobei Besuch der nur kurz was bringt, abholt - durchaus seine Schuhe anläßt ..... aber wenn wir Stunden zusammen verbringen, ist das in der Regel mit unseren Kindern.
Und die haben in ihren Spielbereichen Teppiche.

Wer nur bei mir am Küchentisch sitzt dürfte seine Schuhe anlassen


grüße Silly

Beitrag von juniorette 05.05.10 - 13:43 Uhr

#rofl#rofl#rofl

Beitrag von mamavonyannick 05.05.10 - 13:45 Uhr

Na du bist ja ne ganz schlaue... Andere Meinungen zu akzeptieren ist nicht so deins, oder?

Beitrag von mamavonyannick 05.05.10 - 13:47 Uhr

Je länger ich drüber nachdenke. Eigentlich find ich auch wieder toll, dass du die Leute nicht zwingst, ihre Schuhe auszuziehen. Wenn die Gefahr besteht, sich bei dir Fußpilz zu holen (so war ja dein Argument, wenn ich mich nicht irre), dann ist das sogar überaus nett und rücksichtsvoll von dir.;-)#pro#rofl

Beitrag von flogginmolly 05.05.10 - 14:00 Uhr

Viel interessanter fände ich doch die Frage, wie viele der ''Ihr müsst bei uns die Schuhe ausziehen'' wegen der Hygiene besorgten Personen Haustiere halten#hund#katze

Also bei uns müssen die Besucher neben den Schuhen auch die Kleidung ablegen, die Sofas sind aber aus Angst vor Schweißflecken oder Bremsspuren noch zusätzlich mit Schutzfolie überzogen die Täglich gewechselt wird. Wir haben im Windfang extra ein Quarantäne Bereich eingerichtet in dem der Besuch erst 24 Std. warten muss, damit keine Bakterien in unsere Wohnung geschleppt werden und sich die 18 Katzen und 12 Hunde nicht anstecken, ach ja und unser Kind wird auch zuhause Unterrichtet damit es sich nicht im Kindergarten oder der Schule ansteckt, das wäre ja unverantwortlich.
So und nun muss ich auch weiter machen, das Haus Sterilisieren weil sich nach 15 Jahren das 1. mal wieder Besuch angekündigt hat der in 7 Wochen eintrifft... ''ob ich bis dahin alles Keimfrei habe???''#kratz

Beitrag von litha 05.05.10 - 14:08 Uhr

Ich kann dir dieses Modell für deine Gäste wärmstens empfehlen:

http://picnicb.ciao.com/de/53937.jpg

;-)

Beitrag von flogginmolly 05.05.10 - 14:52 Uhr

Das wäre eine Überlegung wert #danke Privat tragen wir die Anzüge schon#pro Ist ne klasse Sache und vor allem super bequem;-)

Beitrag von metalmom 05.05.10 - 14:01 Uhr

Hundescheisse hat man meistens unter den Schuhen und nicht an der Kleidung.
Nun weiss ich nicht wie sich das bei DIR verhält, aber normalerweise ist das so.
LG,
Sandra

Beitrag von aeffchen77 05.05.10 - 14:03 Uhr

Es ging doch gar nicht um Hundescheiße. #kratz

Beitrag von metalmom 05.05.10 - 14:09 Uhr

Richtig, aber darum, dass Besucher die Schuhe ausziehen sollen, wegen Keimen und ggf. Hundescheisse.
In diese tritt man öfter mit den Schuhen als dass man sie in der Kleidung hat.
Schlicht gesagt wollte ich darauf hinaus, dass an Schuhen mehr Keime sind als auf Oberbekleidung.
LG,
Sandra

Beitrag von juniorette 05.05.10 - 14:07 Uhr

Es gibt tatsächlich Menschen, die KEINE Hundescheiße (oder anderen Dreck) unter ihren Schuhen haben #schock

LG,
J.

Beitrag von metalmom 05.05.10 - 14:11 Uhr

Jeder Mensch hat Dreck an den Schuhen. Geht gar nicht anders. Es sei denn, sie gehen auf Wolken.
Was meinste, durch was auch DU jeden Tag latscht? Muss nicht immer ein riesiger Fladen sein. Aber Rotze, alte Kaugummis und Kack-Reste befinden sich nunmal auf Schuhen. Und viel häufiger als auf der Kleidung.

Beitrag von juniorette 05.05.10 - 14:17 Uhr

Wenn SICHTBARER Dreck an meinen Schuhen haftet, ziehe ich sie natürlich aus, wenn ich wo zu Besuch bin.

Kontakt zu unsichtbarem Dreck wie "Rotze" oder Urin bringt keinen um. Ich hatte noch nie eine Krankheit, die auf mangelnde Hygiene zurückzuführen ist, und mein Sohn auch nicht.

Und mein Sohn hat schon alles Mögliche in den Mund genommen bzw. geschluckt: Gras, Sand, Erde, Pfützenwasser, wo allermöglicher unsichtbarer Dreck dran gewesen sein kann...

Oder desinfizierst du einen Sandkasten vor Benutzung? #schein

Beitrag von metalmom 05.05.10 - 14:20 Uhr

Weisst Du, bei MIR muss niemand seine Schuhe ausziehen.
Es geht mir nur um`s Prinzip, dass unter Schuhen mehr Keime sind als an der Kleidung.
Ob diese Keime krank machen oder nicht, ist ein anderes Thema.