Das erste mal länger geschlafen :o)

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von bowh 05.05.10 - 13:21 Uhr

Ich freue mich so. Und hoffe dass das kein kurz anhaltender Zustand ist. Aber ich glaube irgendwie noch nicht dran. :-D

Meine Maus war sonst Nachts immer im 4-Stunden Rythmus wach. Also z.B. 1:ooUhr dann um 4:ooUhr und dann wieder um 7:3oUhr. Und geschlafen hat sie dann halt immer 1:3oUhr dann 4:3oUhr und von 7:3oUhr an kaum noch.

Letzte Nacht war es so: 19:3oUhr Flasche und um ca. 20:15Uhr eingeschlafen. Dann wurde sie um 01:15Uhr wach, hat ihre Flasche bekommen und war ca. 01:35Uhr wieder am schlafen. Dann ist sie um 07:15Uhr wach geworden und ist dann auf dem Weg zur Kita um kurz vor 8:ooUhr wieder eingeschlafen, in der Bauchtrage.
Und jetzt schläft sie seit ca. 11:3oUhr im Bettchen auf ihrem Bauch. Sie liebt es so zu liegen. Aber das mache ich nur Tagsüber, wenn ich sie im Blick habe.

Und ich denke, sie hat solange in der Nacht geschlafen, weil ich nicht im Schlafzimmer geschlafen habe, sondern in der Stube. Unser Bett knartscht extrem *ist ein Gitter-Himmel-Bett* und bei jeder Bewegung macht es Geräusche, davon wird sie immer unruhig. #zitter

Ab Freitag kommt sie Abends in den Stubenwagen *bekomme einen von meiner Freundin* und dann schiebe ich sie, wenn sie schläft ins Zimmer meines Sohnes. Natürlich dann wenn auch er schläft. Denn sonst wird das nichts. :-p

Wie macht ihr das Abends und wielange dauert es nach der Flasche, bis eure Kiddis wieder im Bettchen schlafen?

Sorry für das #bla

Beitrag von maryjane85 05.05.10 - 13:59 Uhr

Hey,

das klingt doch super! Hoffe sie behält den Rhythmus bei. Denke auch, dass die Kleinen ruhiger im eigenen Bett schlafen.

Hatte heute nacht auch ein Highlight :-)

Mein kleiner wurde gegen halb 11 das letzte mal gestillt, hab ihn gleich anschließend wach in seinen Stubenwagen gelegt. Da hat er dann bis 7 heut früh geschlafen und nach dem stillen erneut bis 9:00 uhr.

Normalerweise hat er ach einen 3-4 Stunden Rhythmus. Würde mich sooo freuen wenn er den Rhythmus von letzter nacht beibehalten würde.
Dann würde ich ihn auch ins eigene Zimmer ausquartieren. Bisher hab ich das nicht getan, weil ich zu faul bin, nachts mehrmals rüber zu laufen.
So hole ich ihn immer ins Bett zum stillen und kann weiterdösen...

Daumen drücken ;-)

Beitrag von bowh 05.05.10 - 14:08 Uhr

Ui das freut mich riesig. :-D

Sie schläft von Anfang an in ihrem eigenen Bett. Aber eben direkt neben unserem, mit 50cm Abstand. Habe ich bei meinem Sohn auch so gemacht. Nur ab Freitag habe ich auch ein mobiles Bettchen. :-)
Denn das Gitterbett lässt sich leider schwer verschieben. Die Striemen im Teppich sähen scheusslich aus. #rofl Und laut wäre es auch.