Plazenta prävia Erfahrungen??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von gusti79 05.05.10 - 13:38 Uhr

Hallo...

hat jemand Erfahrung mit Plazenta prävia? Bzw noch mehr Betroffene??

Hab heute die Hiobsbotschaft beim 2. Screening bekommen - dabei hatte ich mich so auf ne Ambulante Geburt gefreut/eingestellt... Und nun wirds ein Kaiserschnitt - hab jetzt schon Panik davor...

LG
Alex

Beitrag von mupfel-83 05.05.10 - 13:43 Uhr

Wieso KS? Hatte die gleiche Diagnose. Jetzt ist alles gut#verliebt

Beitrag von yamyam74 05.05.10 - 18:26 Uhr

Das kommt immer drauf an, wie die Plazenta liegt. Es gibt verschiedene Formen von Plazenta previa. Dann liegt Deine nicht viel über dem Geburtsausgang und es geht auch so.
Ich hatte z.B. bei unserem 2. Kind eine Plazenta Previa totalis, d.h. die Plazenta lag komplett vor dem Geburtsausgang.

LG

Beitrag von lunamaus82 05.05.10 - 13:44 Uhr

Hallo du,

also das muss jetzt nicht zwangsläufig ein KS werden. Ich hatte auch eine Plazenta Praevia und mittlerweile liegt sie 1 cm neben dem Muttermund... Ist zwar immernoch nicht ganz ungefährlich, aber einer spontanen Geburt im KH steht nichts mehr im Weg!
Warte erstmal ab, die Plazenta kann durch das Wachstum der Gebärmutter noch nach oben gezogen werden!
Alles Gute!

Luna 33.SSW

Beitrag von maria-s 05.05.10 - 13:44 Uhr

also laut krankenhaus hab ich das und meine fä ist auch der meinung.

aber sie meinte auch mit etwas glück das die plazenta hochwandern kann.

mal schauen wie es wird

lg

Beitrag von gusti79 05.05.10 - 13:48 Uhr

Nein, die Wahrscheinlichkeit das es wandert ist sehr klein!! DIe Plazenta überdeckt den Gebärmutterhals komplett - mittig!

Beitrag von lunamaus82 05.05.10 - 13:51 Uhr

War bei mir auch so!
Meine FÄ hat schon von einer Überweisung zur Risiko-Sprechstunde gesprochen und beim nächsten US *tadaaa* Plazenta weggerutscht :-)

Beitrag von maria-s 05.05.10 - 13:54 Uhr

dann drück ich dir mal die daumen#pro

Beitrag von steph84 05.05.10 - 13:50 Uhr

Hy ich selbst kenn das sehr gut. Musste in der 19 ssw wegen Sturzblutung ins Krankenhaus.
Plazenta Prävia !

Plazenta lag über dem Muttermund und ich musste Wochenlang liegen und durfte nichts tun.

Jetzt ist meine Plazenta tiefliegend und es wird spontan entschieden obs en Kaiserschnitt wird.( gehen grad von Normal aus)

Wünsch dir alles gute, und drück die Daumen das sie noch mit dem wachsenden Bauch nach oben zieht.

Ps wenn Blutungen auftreten sofort ins KKH
#klee
Ich kenne deine Ängste und fühle mit dir, schon dich!

Beitrag von aepfelchen79 05.05.10 - 13:54 Uhr

Also, ich hatte das auch beim 2 Screening bei meiner Großen. So ungewöhnlich ist das garnicht. Die Ärzte machen nur gleich Panik. Es wächst doch noch alles immens und dabei wird es die Palzenta auch mit hoch ziehen;). Also keine Sorge!



Lg und alles Gute

Beitrag von yamyam74 05.05.10 - 18:30 Uhr

Ich hatte beim 2. Kind eine Plazenta previa totalis. Die Plazenta lag also komplett vorm Geburtsausgang. Es kann zu Blutungen kommen, ich bekam welche in der 37. Woche und hatte dann NotKS. Hatte viel Blut verloren.
Musste dann 14 Tage im Krankenhaus bleiben. Bei mir wurde der KS damals noch "getackert" und diese "Tacker" mussten rausgezogen werden.
Heute wird das ja genäht und die Fäden lösen sich selbst auf.

Hast Du mit Deinem Arzt über Deine Ängste gesprochen? Was hat er denn gesagt, wir genau die Plazenta liegt? Komplett oder nicht komplett davor?
Was hat er Dir geraten bezüglich der weiteren körperlichen Tätigkeiten?

Ich durfte noch nicht mal mehr einen Sauger heben, wegen der Blutungsgefahr.

LG