Zuckertest und noch 2 Std. warten Pfui, mir is immer noch schlecht!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von froschkoenig25 05.05.10 - 13:38 Uhr

Hallo Mädels,

war heute beim 2. Zuckerbelastungstest, weil ich schon wieder ein Riesenbaby bekommen. Die Kleine Maus wiegt in der 24. Woche schon 800g#schock, deswegen musste ich zum Diabetologen und nen Belastungstest machen. Ich hab ja schon einen gemacht, aber der war beim Hausarzt und bei weitem nicht so ekelig wie der beim Dia. Die haben mir reinen Traubenzucker gegeben. Ich hätte denen am Liebsten auf den Tisch gek.... und dann musste ich noch zwei Stunden mit meiner Kleinen (drei Jahre) warten und mich nicht vom Fleck rühren.

Man, was tut man nicht alles für ein gesundes Baby...

Mach es ja gern, aber einwenig nicht grausamer würde es doch auch gehen.

Meine Werte

nüchtern 86
mit Traubenzucker nach 1 Std. 106
nach 2 Std. 86

Arzt meinte es wären Traumwerte#verliebt

Naja, wenigstens ich alles in Ordnung hatte schon irgendwie ein wenig Bammel#zitter

Alles Liebe für Euch und auch diejenigen, die den Tag des Grauens noch vor sich haben

Beitrag von oldtimer181083 05.05.10 - 13:44 Uhr

Huhu,

ich kann dich gut verstehen hab den Test damals auch gemacht und das zeug is furchtbar süß,mag ich net.
ich hatte eh schon sodbrennen aber danach dacht ich ich sterbe...
Durfte mich wenigstens n bissle in der stadt bewegen während der wartezeit, machte es aber auch net besser ;-)
naja aber immernoch lieber das klebezeug trinken wie das was net stimmt....


Lg

Beitrag von deenchen 05.05.10 - 13:45 Uhr

Ach ja... dieses Vergnügen hatte ich auch erst. Ich hatte meine 1 jähige Tochter dabei und mir war die ganze Zeit so übel.
Dieses Zeugs ist echt eklig was es dort gibt, nächstes Mal bestelle ich mir den kostenpflichtigen Saft, das ist es mir wert.

Beitrag von froschkoenig25 05.05.10 - 13:47 Uhr

Der Saft ist anscheinend nicht so gut, wie der Traubenzucker, wurde mir gesagt. Habe den Saft beim Hausarzt bekommen und da waren Welten dazwischen. Aber naja...

Ich durfte nicht mal in die Stadt, weil angeblich der Blutzucker durch die Bewegung schneller abgebaut wird

Beitrag von deenchen 05.05.10 - 13:53 Uhr

Die Praxis scheint ja dann ähnlich genau wie meine zu arbeiten *g*
Vor 2 Jahren wurde mir der Saft noch angeboten wenn ich den Test dort mache. HAtte mich schon gewundert warum man mich jetzt nicht vor die Wahl gestellt hat... mhhh... vermute ja fast es gibt den dann dort auch nicht mehr.

Beitrag von aepfelchen79 05.05.10 - 13:51 Uhr

Hallo,

ich darf auch zum Test in 4 Wochen, weil meine erste Tochter so groß und schwer war. Wie groß und schwer ist Deine Große Tochter denn gewesen?


LG

Beitrag von froschkoenig25 05.05.10 - 13:56 Uhr

Ich habe dann ab August bald 3 Prinzessinnen#verliebt

Die Erste war 3770g 14 Tage vor ET
Die Zweite war 3945g 10 Tage vor ET
und bei Nr. drei haben wir wohl super Voraussetzungen die 4000g Marke noch zu sprengen#fest

Aber bei uns ist wohl mein Mann dran schuld, er war als er auf die Welt kam
sage und schreibe 4850g schwer und 58cm lang#schock und seine Mutter hat ihn spontan entbunden, naja beim fünften war die olle Spinatwachtel schon etwas ausgeleiert#rofl (wir mögen uns nicht besonders)

Meine Brüder waren auch kein Leichtgewicht, es liegt bei mir wohl echt in der Familie

Beitrag von oldtimer181083 05.05.10 - 13:59 Uhr

#rofl olle Spinatwachtel, wie geil mir stehen gerade die tränen in den augen vor lachen...

Beitrag von aepfelchen79 09.05.10 - 22:42 Uhr

Ist das Willkühr. Machen wir doch mal einen Zuckertest, bringt ja gutes Geld.
4000g ist doch völlig in Ordnung oder hast Du so viel zugenommen. Ich hatte fast 30 kg, aber viel Wasser. Eine woche nach der geburt waren schon 14 Kilo wieder weg. Meine Tochter war 4650g und 57cm am geburtstermin und ich habe auch spontan entbunden. Sie war nicht wirklich dick, nur unheimlich groß und sah schon aus, wie 3 Monate alt. Mein Großvater wog bei seiner Geburt übrigens 6000g und wurde auch spontn entbunden. Nur der Kopfumfang zählt.;)

Beitrag von habbeline 05.05.10 - 13:57 Uhr

Ich war gestern und fand das getränk lecker.#hicks
Hatte zwar auch nur Wasser mit traubenzucker, aber bei mir muss eh immer alles extrem süß sein, von daher hat´s mir geschmeckt.
Die Sprechstundenhilfe war auch sehr überrascht, als die Tasse so schnell leer war. #schein
Mein Wert war nüchtern 3,5 (etwas wenig, aber noch okay)
und nach 2 Stunden 5,5
Vom anstieg/Abbau wäre das vollkommen in Ordnung.
Habe zwar mehrere Diabetiker in der Familie, aber mein Zucker ist immer zu niedrig. #schein

Beitrag von charli1973 05.05.10 - 13:59 Uhr

Sei froh das alles bestens aussieht was die Werte betrifft... leider hatte ich nicht so n Glück#aerger u bin froh den Test machen lassen zu haben... Ausschlaggebend waren bei mir jedoch die Zuckerwerte...meinem Zwerg in mir geht es soweit gut, doch ich habe ne satte Gestrationsdiabetes mit 6x tgl messen u spritzen darf ich mich auch...darf auf grunddessen auch nicht mehr arbeiten habe ein BV bekommen. An der Kasse macht sich das eben schlecht bzw im Handel...#rofl... sonst hab ich soweit aber keine Beschwerden... ich wünsch Dir alles liebe u gute und es wird schon ich drück Dir jedenfalls ganz fest die Daumen
GlG Charli1973 + Zwerg