Ich nochmal -KS Frage

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von maikemet 05.05.10 - 13:46 Uhr

Hallo ihr Lieben,
ich muss euch nun nocheinmal "nerven" ;-)

Ich bin jetzt mit meinem dritten Kind schwanger.
Mein Sohn Luca wurde mit einem KS geholt (WKS).
Meine Tochter Josie wurde bei 37+0 geholt ( vom Chefarzt aus- da ich die ganze SS über nur Probleme und Angst um meine Tochter hatte- muss dazu sagen das mein Sohn im Alter von 5 1/2 Monaten starb und ich dadurch solche Angst um meine Kleine hatte).

Nun wurde mir gesagt das mein Kleiner auch per KS geholt werden muss, da die anderen beidn auch schon KS waren.
Wird der Kleine dann wieder sooo früh geholt werden müssen? -> rasche ungeplante Schwangerschaftsfolge....(heisst das so? ;-) ) Josie kam Ende Juni und Ende Dez. 2009 hatte ich den positiven Test in den Händen.

Danke schon einmal für eure Antworten und alles Gute an euch ;-)

LG Maike

Beitrag von oldtimer181083 05.05.10 - 13:49 Uhr

Hallöchen,

wenn alles gut geht,setzten die den geplanten Ks normalerweise 10-14 tage vor ET an.
Sprich das am besten mit dem Kh durch in dem du entbindest,denn es ist ja bei dir eher Siutationsbedingt gewesen beim letzten mal.
Ich denke das hängt von deiner Situation ab...


Alles Liebe und Gute Mel mit Julia (9Mon.)

Beitrag von linagilmore80 05.05.10 - 14:07 Uhr

Hallo Maike,
es kommt zum Teil auf das KH, auf deine Gesundheit und auf die Gesundheit des Kindes an. Die meisten KHs gehen immer sehr dicht an den ET dran (max. 14 Tag vor ET).

Ich denke, dass dein Kleiner so geholt wird, dass die Sectionarbe nicht reißen kann und erst keine Wehen entstehen.

LG,
Lina

Beitrag von yorkijaylee 06.05.10 - 10:31 Uhr

Hi
ich würde bei meinem letzten auch am liebsten einen KS bekommen,habe 1998 still geboren (war 5tg über den errechneten geburtstermin )und mußte normal entbinden,danach habe ich meine anderen kinder nur mit einer normalen einleitung bekommen.

Aber so näher man rutscht um so mehr schiss hat man.