Tochter 20 Monate - mit was spielen eure Kinder in diesem Alter?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von winnie28 05.05.10 - 13:49 Uhr

Hallöchen,

sortiere gerade Spielzeug meiner Tochter aus.
Wir haben viel zu viel und mit den meisten Sachen hat sie kaum gespielt#schein
Wenn sie mir nicht gerade versucht im Haushalt zu helfen oder irgendeinen Unsinn anstellt;-)
dann spielt sie in erster Linie mit Lego Duplo.
Wir haben einen Sandkasten, an dem sie sich bei schönem Wetter den ganzen Tag aufhalten könnte:-D
Nun will ich das meiste Spielzeug verkaufen und frage mich nun...und dann...
Klar Lego Duplo geht immer, aber mit was könnte ich ihr noch eine Freude machen#kratz
Ach...Wasser liebt sie über alles...
Bin auf der Suche nach "Spielzeug" für drinnen oder draußen...


VLG
Claudia, die für Anregungen und Tipps sehr dankbar wäre

Beitrag von littleblackangel 05.05.10 - 14:05 Uhr

Hallo!

Lukas ist 22 Monate und spielt im Moment

drinnen mit:
...Little People
...Bällebad
...Holzpuzzel
...Werkzeug
...Autos & Eisenbahn
...Staubsauger und Wischeimer
...meinen Küchenutensilien(irgendwann sollte er eigene bekommen...)

draußen mit:
...Laufrad
...Dreirad
...Trecker mit Anhänger
...Bobbycar
...Schubkarre
...Sandkasten mit allem möglichem Zubehör


LG Angel mit Lukas 22M und Anastasia 9M

Beitrag von kaki_luna 05.05.10 - 14:26 Uhr

...nun, unser Sohn ist zwar 23 Monate, aber das wird ja wohl nicht so schlimm sein ;-)

Er hat zu Ostern vom Opa eine gebrauchte Kinderküche bekommen, das ist sein Ein und Alles. Gerne nimmt er sich eine Kartoffel aus der Küche und will sie mit dem Holzmesser - oder noch besser: dem altem Tortenheber, sein "scharfes" Messer! :-) - schneiden. Die Tiere werden mit Knäcke und leeren Aktimelflasechn gefüttert, trockene Nudeln werden gekocht... das ist einfach wunderbar.
Im Sommer wenn die neue Wiese fertig ist darf die Küche dann neben den Sandkasen umziehen, dann kann so richtig mit Wasser und Sand gekocht werden!

Ansonsten hat er eine Autogarage die er sehr liebt, oder zusammen malen wir mal mit Fingerfarbe an die Fenster oder kneten. Super ist auch immer das Quadro-Klettergrüst. Das hat der Weihnachtsmann (von Ebay) gebracht, und dank Rutsche geht es immer heiß her, abwechseln zur Schaukel. Bei Wind und Wetter ist er am liebsten draußen, daher werde ich ihn wohl gar nicht reinbekommen wenn die Küche draußen steht...

Toll ist in dem Alter alles was die Kleinen den Großen nachmachen können. Mit den Puppen oder Tieren Tee trinken und auch mal Kekse essen, kochen, Blumen gießen, beim Spülen helfen... den Rest könnten wir im Moment auch einmotten.

LG Karen

Beitrag von silsil 05.05.10 - 17:13 Uhr

Wie wäre es denn mit

Spielküche (ist bei uns seit einem Jahr der Hit) plus Zubehör
Stifte zum Malen (z.B. Woodys von Stabilo)
Puzzle
Bücher gehen auch immer
Puppen
Musikinstrumente (Rasseln, Xylophon, Trommel)

Laufrad für draußen
Ne Aquabahn für den Sandkasten

lg
Silvia

Beitrag von murmel72 05.05.10 - 18:55 Uhr

Hallo,

ich verstehe das gerade nicht wirklich.
Du sortierst massig Spielzeug aus, weil sie sowieso nicht damit spielt und ueberlegst, welches Spielzeug du stattdessen anschaffen kannst?

Vielleicht braucht sie ja gar nicht so viel und beschaeftigt sich lieber mit ihrem Lego Duplo, Sandkasten und ist happy, wenn sie dir im Haushalt "zur Hand" gehen kann.
Eventuell braucht sie ja gar nicht mehr.

Ich finde es recht unsinnig, auszusortieren, um dann gleich wieder neu zu kaufen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie mit dem neuen Spielzeug mehr spielt ;-)

Gruss
Murmel