***Heul *** Ich hab meinen Schatz angeschrien :-(

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von schlumpf25 05.05.10 - 14:11 Uhr

Ja ich hab ja geschrieben um was es geht... Es tut mir sooooooo leid! Bin seit 2 Tagen mit ner fetten Erkältung krank und ziemlich ausgelaugt... Mein Mann ist leider geschäftlich unterwegs und kommt erst morgen wieder.

Mein kleiner Schatz ist jetzt 14 Monate und richtig anstrengend (werdet ihr ja wohl kennen) - also "positiv" anstrengend. ER läuft durch die Gegend, stellt eins nach dem anderen an und hat eben sein eigenes Köpfchen. Freut mich eigentlich auch sehr. Hab im normalfall echt freude an Ihm.

Aber heut bin ich einfach fertig und plötzlich hab ich angefangen zu weinen und ihn angeschrien. Ich war so fertig...
Hab ihm gesagt, dass es mir reicht und dass er einfach mal hören soll.

Er hat angefangen zu weinen und direkt die Ärmchen nach mir ausgestreckt. Er war total erschrocken. Er kennt das ja eigentlich nicht so. Schimpfen tu ich schon aber nicht so schreien...

Ich hab ihn dann ganz fest in den Arm genommen und mich entschuldigt. Er hat sich noch ne ganze Ziet an mich geschmust.
Ich hab ja soooo ein wahnsinnig schlechtes Gewissen.

Kennt ihr sowas???

Beitrag von drew1979 05.05.10 - 14:16 Uhr

Hallo Schlumpf :o),

ja ich kann mir gut vorstellen wie es Dir geht. Mir ist das auch schon mal passiert. Mein Sonnenschein ist 15 Monate alt und meine Nerven liegen manchmal blank :o)) Er ist einfach zu süß, aber auch sehr anstrengend.

Mach Dir keinen Kopf, dass passiert allen mal. Mir tats auch total leid und ich habe mich entschuldigt und ihn ganz feste gedrückt.

Macht Euch noch einen schönen Tag und Dir gute Besserung

Beitrag von koanamdirndl 05.05.10 - 14:20 Uhr

Hallo,

ja, das kennt wahrscheinlich jede Mutter.
Mach dir nicht so ein schlechtes Gewissen. Du bist auch nur ein Mensch und wenn du an deine Grenzen kommst kann keiner verlangen dass du strahlst obwohl es dir dreckig geht.
Dein Kleiner trägt keinen Schaden davon. Keine Sorge. Du schreist ihn ja nicht ständig an, es war ja ein Ausnahmefall.
Er lernt einfach, dass Mama auch mal einen schlechten Tag haben kann.

LG

Medi.

Beitrag von knutschy 05.05.10 - 15:19 Uhr

Hallo,

ich sehe es wie die anderen beiden.

Mach Dir kein Kopf, du hast ihn ja getröstet und in den Arm genommen. Und ich glaub Du hast dich über dich selbst mindestens genau so erschrocken wie er über dich.

Also Schwamm drüber.

Du schreist ihn ja nicht jeden Tag an.

Ich bin mit Fabian jeden Tag so oft und so lang es nur geht auf dem Spielplatz, was ich dach bebachten kann und muss das find ich teils nicht normal. Da ist es gang und gebe das die Eltern nicht zu Ihren Kindern laufen, sondern übern Spielplatz brüllen. Oder die Kinder kommen nicht binnen 3 Sekunden angelaufen wenn die Eltern nach ihnen gröllen, dann wird hingerannt und zack einfach am Arm gepackt und hinterhergezogen. Sowas tut mir dann Leid, da man sieht und hört und an den Reaktionen der Kinder merkt das es gang und gebe ist.

Da brauchst Du wegen dem einen Ausrutscher wirklich kein schlechtes Gewissen haben.

#liebdrueck

Liebe Grüße Anja und Fabian (18 Monate)

Beitrag von silsil 05.05.10 - 17:03 Uhr

Hallo,

hör auf dir ein schlechtes Gewissen zu machen. Mamas sind nunmal keine Roboter und das dürfen die Kleinen durchaus mitbekommen. #liebdrueck

Du schreist ihn ja nicht immer an, und er wird von dem einen Mal bestimmt keine Schaden davon tragen. ;-)

Und auch wenn du es mir nicht glauben wirst, du wirst dein Kind bestimmt noch öfter im Leben anschreien. Denn wir haben auch nur Nerven, und die Kleinen haben wirklich den Dreh raus, wie sie schnell und effektiv darauf rumtrampeln und ihre und Mamas Grenzen austetsten. ---- ich sage nur Trotzalter #schein:-p

lg
Silvia, die normalerweise eine Engelsgeduld hat, aber ihre Tochter auch schon mal anschreit.