brauche mal euren Rat

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von brigittchen 05.05.10 - 14:18 Uhr

Hallo Zusammen,

gestern war ich bei meiner Frauenärztin weil ich am Vorabend leichte Blutungen hatte. Als ich bei Ihr war erzählte sie mir das ich Blut in der Gebährmutter habe und das sich das Kind wohl nicht entwickelt und ich solle doch eine Ausschabung machen lassen. Die Fruchthöle wäre grieselig und ist kleiner geworden. So am Vortag bei der normalen Untersuchung erzählte sie mir wie toll die Fruchthöle gewachsen sei und gestern erzählt sie mir die wäre beim letzten Mal schon kleiner geworden. Dann sagte sie mir immer sie sieht kein Herzchen und gestern sagte sie mir das sie vor drei wochen schon ein Herzchen sah hä????

Ich bin dann heim und war total fertig dann gingen die Blutungen wieder los und ich bin dann vorsichtshalber ins Krankenhaus gegangen. Der Arzt meint es sieht alles gut aus, es ist soweit alles ok kein Blut in der Gebährmutter und es kommt oft vor das Schwangere Blutungen haben und das nichts zu bedeuten hat. Er meint auch leichte Herztätigkeiten gesehen zu haben und ich soll mir keine Sorgen machen. Ich solle am Freitag vorsichtshalber zur Kontrolle zur Vertretung von meiner Frauenärztin gehen.

Jetzt weiß ich echt nicht mehr was ich glauben oder machen soll. Ich habe jetzt bei meiner Frauenärztin gesagt ich warte ab und ich lass noch keine Ausschabung machen. Ich bin jetzt bei 8+5 wobei die Fruchthöle hat sich etwas mehr Zeit gelassen ach ja und ich hatte bis letzte Woche zwei Fruchthölen drinnen wobei die andere sich nicht mehr entwickelt hatte und diese Woche nicht mehr sichtbar war.

Sorry für den langen Post aber ich weiß echt nicht was ich machen soll.

Lg Brigitte

Beitrag von golden_earring 05.05.10 - 14:21 Uhr

mmh, ich würde mir lieber eine andere Frauenärztin suchen und dort nachsehen lassen. Vielleicht ist ja der Vertretungsarzt ok?!?!

Viel #klee

Beitrag von lilaluise 05.05.10 - 14:21 Uhr

hallo,
mhm hört sich nicht so gut an...was mich wundert ist, warum niemand deine hcg werte checkt...wenn es sich verdoppelt kann man davon ausgehen, dass alles ok ist, wenn nicht dann ist meistens was nicht ok...
bei mir war es so, dass man in der 8ssw leichte herzaktivität gesehen hat in der 9ssw dann nciht mehr, hatte dann eine as...da wurde vorher auch mein hcg angeschaut!
ich würde danahc mal fragen..ansonsten bleibt dir nichts anders übrig als bis freitag zu warten!
lg luise

Beitrag von wind-prinzessin 05.05.10 - 14:21 Uhr

Abwarten! Hab gelesen, dass einige FÄs zu schnell sind, was eine AS angeht. Somit werden einige Kinder grundlos 'beseitigt', nur weil man mal bei EINEM US nicht das gesehen hat, was zu erwarten war. Die wachsen ja nun auch mal nicht proportional. Würde mal den FA wechseln und da nochmal in Ruhe jemanden schauen lassen.

Beitrag von linagilmore80 05.05.10 - 14:22 Uhr

An Deiner Stelle würde ich die FÄ wechseln, da sie dich sehr verunsichert. Im Krankenhaus haben sie die besseren Geräte. Und wenn der Arzt Dir da gesagt hat, dass alles ok ist, dann kannst Du dem erst mal vertrauen.

Aber was Du auf jeden Fall tun solltest, ist Dich schonen und liegen, liegen, liegen.
Ich drücke Dir die Daumen,
Lina

Beitrag von sternchen3012 05.05.10 - 14:23 Uhr

#kratzdas hört sich aber sehr komisch an....ich würde auf jeden fall noch abwarten!kann es sein das du vielleicht erst 6 oder 7 woche bist?ich würde mir schnell einen anderen fa suchen und mir ne zweite meinung holen...vielleicht weiß deine freundin eine?das klingt jedenfalls nicht einleuchtend für mich

Beitrag von brigittchen 05.05.10 - 14:25 Uhr

Danke euch ich glaube auch das warten und woanders hingehen eine gute Lösung ist. Wenn was passiert dann passiert es aber ich habe keine Schmerzen nur hin und wieder eben Blutungen. Jetzt bin ich diese Woche Krankgeschrieben und liege auf meiner Couch.

Ich werde mal bei einem anderen Frauenarzt anrufen und schauen wann ich einen Termin bekomme.

Beitrag von sternchen3012 05.05.10 - 14:27 Uhr

ja mach das mal und halte uns auf dem laufenden,die blutungen können auch von einem hämatom kommen,nix schlimmes...alles gute!

Beitrag von sarah05 05.05.10 - 14:36 Uhr

Hallo.
Die Blutungen können auch von der 2. Fruchthöhle sein,es kann sein,dass die nun abblutet.
Das war bei mir genauso,ich hatte auch 2 Fruchthöhlen und eine ist dann auch ab der 8. ssw abgeblutet,ich hatte immer wieder mal Blutungen.
Ansonsten würde ich auch zu einem andern Arzt gehen.
Wünsche dir viel Glück und alles gute.
Gruss Sarah
26ssw

Beitrag von brigittchen 05.05.10 - 14:39 Uhr

Ja das meinte der Arzt im Krankenhaus auch. Danke euch allen

Beitrag von danny1878 05.05.10 - 14:39 Uhr

Gute Entscheidung. Wenn es gehen will, dann wird es das auch, aber deshalb solltest du nicht vorschnell handeln. Ich habe damals auch gut drei Wochen mit der AS gewartet. Da war man sich sicher, dass es leider nichts mehr wird. Aber so hast du ja noch Hoffnung. Den Arzt würd ich auch in jedem Fall wechseln, einige sind da zu schnell. Zudem hast du doch nie mehr so recht Vertrauen zu ihrer Meinung, nach heute, oder?

Ich wünsche dir ganz viel Glück!!!!!

Beitrag von brigittchen 05.05.10 - 14:42 Uhr

Ja wenn es so ist dann ist es so und dann hat das auch seinen Grund aber ich möchte mir nicht irgendwann vorwerfen ob ich da nicht zu schnell gehandelt habe.

Nein Vertrauen habe ich keines mehr da sie ihre Aussagen ändert wie das Fähnchen im Wind.