Lasst ihr euer säuglinge schlafen oder weckt ihr sie auf ?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von bienchen-1975 05.05.10 - 14:30 Uhr

hallo zusammen,

meine frage steht ja schon oben.
meine hebi meinte am anfang ich solle meinen kleinen (nun 3 wochen alt ) spätestens alle 3 std wecken.
hab ich auch getan, aber mittlerweile lass ich ihn schlafen, damit er sich selbst melden kann wenn er hunger hat.

das liegt am tag so zwischen 2 - 5 std schlaf am stück, was für meinen busen nicht immer so toll ist#schock.

wie macht ihr das ?

Beitrag von fittine 05.05.10 - 15:02 Uhr

Huhu,

ich hab immer schlafen lassen. Die Zwerge holen sich schon was sie brauchen und so finden sie ihren eigenen Rhytmus!!!
Wenn die Brust zu sehr spannt, dann pump doch ein wenig ab und frier ein. Hab ich auch gemacht, weil sich oft durch den Milchstau eine Brustentzündung bilden kann.

Tagsüber still ich meist alle 2-3 Stunden, nachts schläft er ca. 7-11 Stunden.

Liebe Grüße von Conny mit Felix Leon (15 Wochen alt)

Beitrag von engelchen-123. 05.05.10 - 15:26 Uhr

Hallo,

wieso solltest du sie denn schon nach 3 Stunden wecken? Hatte sie Probleme mit dem Trinken/Zunehmen?

Lilly hatte anfänglich starke Probleme mit dem Zunehmen bzw. ich hatte zu wenig Milch. Mit meiner Hebamme sind wir so verblieben, dass ich sie alle 3-4 Stunden anlege (also nach spätestens 4 Stunden wecke) und einmal in 24 Stunden durfte sie 6 Stunden schlafen. Es war aber fast nie nötig sie zu wecken und wenn, dann habe ich es ganz sanft gemacht.

Mit 6 Wochen habe ich dann mit Zufüttern angefangen, weil sie gerade mal ihr Geburtsgewicht erreicht hatte und ab da hatte sie einen ziemlich festen Rhythmus tagsüber von 4 Stunden und nachts fing sie an durchzuschlafen. Da habe ich dann nicht mehr geweckt.

LG Michelle

Beitrag von franzi83 05.05.10 - 18:48 Uhr

Säuglinge sollte man nur zum stillen bzw. füttern wecken, wenn:
1. ein Frühchen
2. Probleme beim Zunehmen
ist/sind.
Lass deinen Schatz schlafen und genieß die ruhige Zeit für dich. ;-)
Versuch abzupumpen, damit dein Busen nicht zu doll schmerzt.

http://www.schellishome.de

Beitrag von sparrow1967 06.05.10 - 09:15 Uhr

Bis zum Alter von ca. 6 Wochen sollte man die Minis tatsächlich wecken.
Ihr Blutzuckerspiegel kann ( muß nicht) noch zu schnell sinken und das wäre gar nicht so gut.


sparrow