war heute beim Frauenarzt, HIlfe. vorsicht etwas länger

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von rockylee 05.05.10 - 15:58 Uhr

hab Positiv getestet und hatte am 7.4. das letzte mal meine periode nun hatte ich gestern ein wenig blutigen schleim er war aber eher braun. Deswegen hab ich heute früh meinen Fa angerufen als erstes wurde ich gefragt ob ich denn das Baby behalten möchte und dann wollten Sie mich nicht ran nehmen weil es angeblich gar nicht sein kann das ich Positiv getestet habe. Aber weil eine Blutung da war sollte ich heute hin, dort angekommen glaubtet die mir mit den Test nicht und ich sollte da noch mal einen machen der war auch Positiv darauf hin durfte ich zur Ärztin. Sie sagte der Muttermund ist zu und weich und deutet schon mal auf eine Schwangerschaft hin. Im Ultraschall hat Sie nichts gesehen ein kleinen Punkt den Sie auch aus gemessen hat aber Sie sagte Sie ist sich nicht sicher ob das das Embryo ist und meinte das ist in der 4 Woche alles viel zu früh. Dann meinte Sie das die Schleimhaut sogar weniger aufgebaut ist wie vor der Periode!! Häää. Sie wollte eine Eileiter Schwangerschaft ausschließen meinte aber meine El währen im Darm verwirrt und könnte Sie nicht sehen. Das Resultat war, es ist zu früh um etwas zu sagen und zu sehen, man kann einfach nur warten. Mehr kam nicht. Ich fand das alles irgendwie gemein haben mich behandelt wie eine die maßlos übertreibt und sich den Ss test eingebildet hat, daweile war Sie in meiner ersten Ss so freundlich zu mir. Leider gibts hier keinen weiteren Arzt in der nähe. Nun ja jetzt muß ich warten ob man am 20.5. den Krümmel endlich sieht und alles soweit in ordnung ist.

Beitrag von kruemel2201 05.05.10 - 16:06 Uhr

Hmmm, also wenn du keine Möglichkeit hast zu einem anderen Arzt zu gehen, dann würde ich Dir raten einfach mal mit deiner FA zu sprechen, dass du dich so nicht wohl fühlst.
Vielleicht hatte sie nur nen schlechten Tag.
Aber meine FÄ macht das auch so. Wenn test positiv ist, dann bekommt man erst nen Termin wenn man so ca. 6. SSW ist, weil Sie auch sagt man kann vorher noch nix sehen.

Die Schleimhaut ist vor der Mens und bei einer SS aufgebaut. Wenn der Test positiv ist, dann bist du Schwanger.
Über die leichten Blutungen würde ich mir nicht so viele gedanken machen. Das haben schon viele gehabt.
Mach einfach etwas ruhiger, streng dich nicht an und leg dich viel hin.

Ich drück Dir ganz fest die Daumen.

Beitrag von rockylee 05.05.10 - 16:14 Uhr

Danke für die tröstenten worte. Mich hat das nur etwas stutzig gemacht das die Schleimhaut sogar vor der Periode dicker währe denn eigebdlich müsste Sie wohl nochh dicker sein als zu Periode.

Beitrag von hummelpups 05.05.10 - 17:09 Uhr

Hallo Rockylee,

ich finde es wirklich ein Ding der Unmöglichkeit wie manche Ärzte mit einem umspringen.
Ohne dir Angst machen zu wollen, aber bei mir waren diese Blutungen bereits 2x die Ankündigung einer Fehlgeburt. Gerade deshalb finde ich es wichtig, dass ein Arzt alle Anzeichen ernst nimmt. Bei meiner 1. FG war es auch sehr früh und man konnte noch nix auf dem Ultraschall erkennen, allerdings wurde im Abstand von 4 Tagen Blut abgenommen, um zu schauen wie sich das HCG entwickelt. Da es bei der 2. Blutuntersuchung gesunken war, konnte der Arzt eine FG leider nicht ausschließen.
Wie gesagt, ich möchte dir keine Angst machen, es muss ja nicht zwangsläufig bei jeder Frau eine Schmierblutung oder leichte Blutung ein Anzeichen einer FG sein, gibt hundert andere Gründe, aber ich finde es einfach heftig, dass es Ärzte gibt, die sowas nicht ernst nehmen.

Ich drücke dir ganz feste die Daumen und wünsche dir alles Gute #herzlich