Welches Stillbuch...

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von snoopy86 05.05.10 - 17:14 Uhr

...könnt ihr mir denn empfehlen??

Ich hab mich bei meinem Sohn eig. nicht darum gekümmert da ich die Natur freien Lauf lassen wollte. Was aber im nachhinein klug gewäsen wäre, eines daheim zu haben.

Welches könnt ihr mir denn empfehlen??

glg Kristina mit Simon und Hannah im Bauch 29+3 (bei der ich auch wieder stillen will, aber länger als 8 Wochen )

Beitrag von gussymaus 05.05.10 - 17:23 Uhr

ich hab das von hanny lothrop
http://www.buecher.de/shop/ratgeber-stillen/das-stillbuch/lothrop-hannah/products_products/detail/prod_id/20862158/
wurde derzeit im GVK empfohlen und ich kann das nur unterschreiben. das ist wirklich toll, zum vorher lesen und auch zum nachschlagen.

Beitrag von snoopy86 05.05.10 - 17:29 Uhr

Okay, gut zu wissen, stehen da auch so Stillpositionen usw. drinnen?

Beitrag von jackie-33 05.05.10 - 17:32 Uhr

glaub steht auch drinnen! du wirst dann eh mit der zeit eh feststellen welche position dir gut zusagt. ich hab anfangs viel in der wiegehaltung gestillt. jetzt funktioniert im liegen auch das stillen immer besser!

alles liebe!

Beitrag von snoopy86 05.05.10 - 17:56 Uhr

Ich glaub auch.

Eines hab ich aber gelernt. Mein sollte sich nicht unter Druck setzten und sich nicht so stressen! ;)

Beitrag von gussymaus 17.05.10 - 22:21 Uhr

ja, mit bild. in meinem noch etwas sehr abstrakt, aber im neuen werden ja eher mehr als weniger bilder drin sein... meist ist gebrauct und schon 20 jahre alt, aber shon das ist klasse!

ich würde behaupten es steht wirklich alles drin, was man zum stillen wissen muss!

Beitrag von curly80 05.05.10 - 17:25 Uhr


ich möchte dir gern das Stillbuch von Hannah Lothrup empfeheln...

es wurde mir hier auch empfohlen und ich habs mir jetz günstig für 3€ gebraucht besorgen können...


dir noch eine schöne #schwanger und alles gute für euch


grüße von #baby boy 23. SSW

Beitrag von jackie-33 05.05.10 - 17:30 Uhr

Schön dass du stillen möchtest! Ich wünschte ich hätte mir vorher auch ein Buch angeschaut, hatte ein paar Problemchen und war nicht gerade informiert. Im nachhinein hab ich dann Das Stillbuch von H. lothrop gekauft, ist sehr empfehlenswert!

ALLES GUTE WÜNSCH ICH DIR
JACKIE

Beitrag von snoopy86 05.05.10 - 17:34 Uhr

Ja, beim Simon konnte ich leider nicht lange, und wenn ich ein Stillbuch gehabt hätte, hätt ich sicher noch weiter stillen können.
Aber es kam so viel dazwischen 4 Operationen usw. ;(

Ich will stillen!!!

#danke dir

Beitrag von jackie-33 05.05.10 - 17:50 Uhr

es wird schon alles gut gehen! keine sorge! stillen ist schön, nur die ersten wochen ein wenig hart (zumindest bei mir wars so)

alles liebe

Beitrag von emmy06 05.05.10 - 17:34 Uhr

noch besser als *das stillbuch* ist


das handbuch für die stillende mutter, herausgegeben von der la leche liga....




lg

Beitrag von snoopy86 05.05.10 - 17:42 Uhr

#danke euch für die Antworten.
Ich werde die von Hannah Lothrop nehmen. Vl. finde ich ja ein günstiges bei Ebay.

glg Kristina mit Simon und Hannah im Bauch 29+3

Beitrag von andrea87 05.05.10 - 19:32 Uhr

Habs auch bei Ebay ersteigert, gibt viele und die sind auch günstig. Hab 3 € inkl. Versand bezahlt

Beitrag von lilaluise 05.05.10 - 20:07 Uhr

Das ist eine super Entscheidung. Ich hab mir das Buch erst gekauft als Paula schon 2 Monate auf der Welt war und es die ersten Stillprobleme gab...es hat mir super geholfen nicht aufzugeben..ich hatte schon ne packung milchpulver gekauft und hab dann aber das Buch gelesen...meine Tochter ist jetzt fast 20 Monate alt und wird immer noch gestillt!

Beitrag von pasmax 05.05.10 - 18:40 Uhr

ich kann auch nur hanny lothrop empfehlen... #pro

Beitrag von cori0815 05.05.10 - 20:37 Uhr

hi Kristina!
Ich hatte dieses hier: Hannah Lothrop, Das Stillbuch. Okay, es war mir etwas zu alternativ. Ich fand es zwar in weiten Teilen ganz interessant, aber einige Dinge ließen mich wirklich schmunzeln.
Bei meinem Sohn habe ich nach 8 Wochen zugefüttert, bei meiner Tochter von Anfang an. Ich glaube nicht, dass ein anderes Stillbuch mir zu mehr Milch verholfen hätte (und bitte: spart euch jetzt 30 Antworten mit "du hättest nur öfter anlegen müssen, dann wärs schon gegangen").

Ich denke, es war schon genau richtig, wie du es gemacht hast: Verlass dich auf dein Bauchgefühl UND such dir eine Hebamme, die das Stillen auf ihre Fahne geschrieben hat. Das ist in meinen Augen viel wertvoller als jedes Buch.

Lg
cori

Beitrag von taewaka 05.05.10 - 23:58 Uhr

hi,

relativ neu auf dem markt und mMn das beste, aktuellste und genaueste buch:

"das handbuch für die stillende mutter"
ich empfehle es gerne und oft weiter.

und natürlich im idealfall eine stillberaterin vor ort.

lg