Kinderwagen

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von dover 05.05.10 - 18:18 Uhr

Hallo

Wer kennt diesen Kinderwagen bzw. wie findet ihr den?
Eigentlich wollte ich bisher immer den von Teutonia haben (Cosmo), aber da kommen wir locker auf ca. 450 Euro.
Und so im Nachhinhein überleg ich echt ob wir soviel für einen KiWa ausgeben sollen?
Wie sind eure Meinungen im Allgemeinen zu dem Thema? Und welchen "günstigen" Kinderwagen würdet ihr sonst empfehlen?

Vielen Dank schonmal und lg Dover

Beitrag von picaza 05.05.10 - 18:25 Uhr

Guck mal ein Threat unter Deinem. Da fragt jemand genau das Gleiche:
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=51&tid=2619067

Vielleicht findet sich ja dort später auch eine Antwort für Dich!

LG

Beitrag von dover 05.05.10 - 18:27 Uhr

Ja hab ich grad gesehen... Witzig oder?
Naja, bei Ihrer Überschrift konnte ich ja nicht wissen das es um Kiwa geht. Und dann auch noch derselbe #klatsch

Danke trotzdem LG Dover

Beitrag von littleblackangel 05.05.10 - 18:30 Uhr

Hallo!

Besser an anderen Sachen sparen, als am Kinderwagen und wenn ohr unbedingt sparen wollt, dann kein billigwagen, sondern lieber ein gebrauchter Markenwagen!

Wir haben den KiWa (Hartan VIP XL) seit knapp 2 Jahren täglich im Einsatz, haben ihn gebraucht für 350Euro gekauft mit Garantie, da die Leute ihn nur wenige Male genutzt hatten(am Sportwagenaufsatz hingen sogar noch die Schildchen dran, der war komplett neu!). Durch die Garantie konnten wir den Wagen im Oktober sogar nochmal einschicken und haben ein komplett neues Gestell bekommen.

Billigere Wägen haben oft nicht den Komfort, die Federung und meist sind die Liegeflächen für die Zwerge in den Wannen/Softtaschen viel zu knapp bemessen...wie man im Babyforum oftmals lesen kann, kaufen die Leute sich dann frühstmöglich einen Buggy(haben wir bisher nicht gebraucht und werden wir vermutlich auch nicht mehr brauchen) und haben dann mit dem Gesamtwert trotzdem wieder genauso viel bezahlt, als wenn sie sich direkt einen guten Wagen geholt hätten!

Der weiter Vorteil eines Markenwagens...du bekommst immer Ersatzteile, Bezüge und Zubehör...und beim Verkaufen bekommst du ein Haufen Geld wieder...mein Hartan würde jetzt noch etwa 300Euro bringen...ich hab also für die zwei Jahre Nutzug 50Euro hingelegt....


Überlegt es euch gut, nicht das du dich täglich mit deinem Billigwagen rumschlägst und dir dekst, hätte ich mal mein Geld sinnvoller ausgegeben!

LG Angel mit Lukas (KiWa-Kind) und Anna (Trage-Kind, und damit deutlich günstiger ud Nervenschonender)

Beitrag von lene76 05.05.10 - 18:34 Uhr

die urbia-mamas die was auf sich halten schieben ihr kind im teutonia oder hartan durch die gegend ;-)

ich hatte/hab auch einen hauck und hab damit keine probleme - das erste kind hat er super ueberstanden und beim zweiten kommt er auch wieder zum einsatz :-)

Beitrag von kathrincat 05.05.10 - 18:59 Uhr

schau mal da, die haben super viele im angebot zu super preisen.
an dem kiwa sollte man nicht sparen.

Beitrag von coconut05 05.05.10 - 19:04 Uhr

Ich kenne den Wagen zwar nicht, finde ihn aber sehr schick. Er scheint auch leicht zu sein.

Bei meinem 1. Sohn hatte ich einen gebrauchten Teutonia, jetzt für das 2. Kind einen neuen ABC Design. Klar ist das nicht eine soooo tolle Marke wie Teutonia oder Hartan (die Wagen finde ich potthässlich), aber für die kurze Zeit was man den Wagen nutzt, sehe ich auch nicht ein so viel Geld hinzublättern. Wir hatten schon einen ABC Design Buggy und waren sehr zufrieden.

LG Sandra

Beitrag von diejulimaus 05.05.10 - 19:20 Uhr

Ich habe sehr schlechte Erfahrungen mit einem Hauck-Kinderwagen gemacht, den wir (neu) geschenkt bekommen haben (nach wenigen Malen Benutzen ist die Lenkstange gebrochen und er hat ständig gequietscht). Mag sein, dass dieser hier besser ist, aber ich habe schon so viele schlechte Meinungen über diese Firma gehört, dass ich mir nie wieder einen Kinderwagen von Hauck kaufen würde (ich hätte ihn mir auch nicht selbst gekauft). Da würde ich lieber die 200,-€ in einen hochwertigen gebrauchten investieren!
LG! Juli

Beitrag von jeannylie 05.05.10 - 19:48 Uhr

Hi,
Hauck gibt es bei Toysrus, vielleicht siehst Du ihn Dir da mal in echt an?
Ich bin von Hauck gar nicht begeistert, mir ist die Qualität zu schlecht und ich finde man merkt das auch.
Dann lieber einen gebraucht kaufen, die Anzeigenmärkte sind voll davon.
Den Kiwa brauchst Du jahrelang täglich, da will die Wahl wohlüberlegt sein..
LG
Jeannylie

Beitrag von gussymaus 05.05.10 - 20:08 Uhr

ich finde den ok... sogar der sportsitz hat ne richtig schöne flache schlafposition...

an sonsten kann ich mich nur widerholen:
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=51&tid=2618344&pid=16607882

ich würde den auch phne probleme nehmen... 400€ geb ich nicht aus, obwohl wir von anfang an mehrere ki nder geplant hatten...