mit mal alles weg? angst!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mausimaus18 05.05.10 - 19:33 Uhr

hallo ihr lieben

ich habe heute das erste mal fast gar keine beschwerden. ich mag nicht viel essen, das ist aber schon die ganze zeit so, aber ich habe kein sodbrennen, keine übelkeit nur meine brust tut etwas weh und bauchweh habe ich.

kann es sein, das meinem baby nicht gut geht und ich deswegen bauchweh habe?
nachdem ich gestern die begegnung der dritten art mit einer ärztin im örtlichen kh hatte, möchte ich ungern hin fahren und mich untersuchen lassen.

ich habe einfach riesen angst, da ich im nov. erst eine fg hatte, wo auch plötzlich ALLES weg war,

also ehrlich? dann lieber übelkeit bis der teufel kommt und wissen das man noch ss ist als so auf heißen kohlen zu sitzen

was meint ihr, was soll ich machen, eine hebi habe ich noch net

lg

nadine

7 ssw
und louis im bettchen

Beitrag von maria2012 05.05.10 - 19:35 Uhr

Bauchschmerzen können auch von den Mutterbändern kommen ... wie fühlen sie sich denn an?

Ansonsten ist es normal, dass an einem Tag Beschwerden da sind, am anderen eher weniger! Aber wenn du dir unsicher bist suche bitte einen FA auf, denn du sollst ja schließlich die Schwangerschaft halbwegs genießen können!

Beitrag von mausimaus18 05.05.10 - 19:42 Uhr

hey du,

danke erstmal für deine antwort.
die bauchschmerzen fühlen sich ähnlich an, als bekäme ich die mens, mal krampfartig mal normal...
einfach eklig, die mutterbänder ziehen in den leisten, das gefühl kenn ich gut!

die ärztin die im kh war hat mich dermaßen rund gemacht das ich regelrecht ANGST habe dieses kh ncohmal zu betreten... und das wo ich eigentlich sehr wortgewand bin...
ich bin heulend da raus:-(

meint ihr ich soll einfach in ein kh im nachbar ort fahren oder morgen zum gyn. freitag habe ich eh us termin.

ich komme mir auch voll doof vor...

Beitrag von asharah 05.05.10 - 21:07 Uhr

Warum wurdest du denn "dermassen rund gemacht"? Find ich unverschämt was sich manche Ärzte bzw. Krankenhäuser rausnehmen. Hatte letzten November auch eine FG. Montag Nacht wurde kein Herzschlag mehr festgestellt, Mittwoch sollte ich nochmal zur Untersuchung kommen (wegen Entscheidung AS oder nicht) und die Ärztin dort fragte mich echt wie es mir geht, und auf meine entsetzte Antwort "na wie wohl - besch..." meinte sie allen Ernstes "warum?"...
Da kam ich mir auch irgendwie doof vor...
LG, Ash

Beitrag von sahvas 05.05.10 - 20:01 Uhr

hallo nadine,

meine beschwerden, die sowieso von anfang an recht gering waren, sind auch in der 7 ssw verschwunden. ich war besorgt, aber bei der letzten untersuchung war alles in ordnung.
der körper stellt sich auf die schwangerschaft ein und deshalb ist es wohl völlig normal, dass man seinen körper nicht durchgehend spürt.
mir wäre ein wenig übelkeit manchmal als sicherheit auch lieb, verstehe ich.
morgen hab ich wieder einen termin, nach 2 wochen ziemlich unschwanger fühlen, werde dir dann nochmal berichten das alles in ordung ist.
versuch dich nicht verrückt zu machen
grüße, sabrina

Beitrag von hopsdrops 05.05.10 - 21:09 Uhr

ich hatte auch nur 1-2 wochen übelkeit (habe mich nicht einmal übergeben) und habe von anfang an nur leichtes brustspannen (manchmal glaub ich, auch nur, weil ich zu feste drücke #rofl)

mach dir keine sorgen, bei meinem letzten termin war alles in ordnung und es muss ja nicht immer die hölle los sein.

meine fä meinte, manchmal holt der körper aber auch nur luft und man bekommt am ende die volle dröhnung.... warten wirs ab ;-)