Wer kennt das ultimative Kaiserschmarrn-Rezept?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von schnuppell 05.05.10 - 19:42 Uhr

Hatte da grade ganz arg Hunger drauf und will das die Tage mal machen. Hat jemand von Euch ein tolles Rezept, so dass der Schmarrn schön fluffig und locker wird?

Beitrag von mrsviper1 05.05.10 - 20:03 Uhr

1/8 L Milch
1 EL Sauerrahm (Schmant)
4-5 Eier
60 g Zucker
1/8 kg Mehl
Salz
Rosinen (in Rum getränkt)
Butter (od. Butterschmalz)
Staubzucker (Puderzucker)

Milch, Sauerrahm (macht es besonders flaumig), Dotter, Zucker und Mehl mit Schneebesen gut vermengen, leicht salzen, Rosinen unterrühren. Aus dem Eiweiß Schnee schlagen, diesen dann unter die Masse vorsichtig heben.

In der Pfanne Butterschmalz erhitzen, Teig eingießen, auf der einen Seite goldgelb backen, sodann wenden. Nach ca. 1 Min. mit 2 Gabeln in Stücke zerreißen und noch ca. 2 Min. unter öfteren Stochern und wenden fertig backen.

lg tina

Beitrag von puscheline 07.05.10 - 09:33 Uhr

Huhu!

Ich finde das Rezept aus einem Tupperbuch total lecker!

Für einen Kaiserschmarrn:

(Wer es mag: 2 El Rosinen mit heißem Wasser überbrühen, kurz quellen und dann gut abtropfen lassen) Die kommen extra zum Schluß! (Ich mag es nicht ;-) )

80 g Mehl

125 ml Milch

2 Eigelb

1 Prise Salz----zu einem glatten Teig verrühren.

Die 2 Eiweiß

1 El Zucker--- zu einem steifen Schnee schlagen und dann unter den Teig heben.

1 El Butter in der Pfanne erhitzen, Teig hinein, glattstreichen, (trockene Rosinen drüber streuen). Kurz anbacken von beiden Seiten. Dann in den Backofen bei 220 grad ca. 10 Minuten fertigbacken. Danach in mundgerechte Stücke zerpflücken, Puderzucker drüber, fertig.

Bei uns gibt es Apfelmus dazu.

Ich zerpflücke meinen immer in der Pfanne und gebe es dann auf ein Pizzablech in den Backofen. Das man es anders macht lese ich jetzt erst beim Rezept abschreiben. :-D

Viele Grüße,#blume
Claudia