Hiillfffeee mein Kind schreit beim Stillen!!!!!! Wer kennt das?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von steffi1702 05.05.10 - 20:09 Uhr

Hallo ihr Lieben,
so nun muss ich doch auch mal wieder was schreiben,
bin total am Ende, meine Tochter will nicht wirklich mehr trinken.
Wenn ich sie anlege fängt sie an zu schreien und sucht aber
trotzdem immer wieder nach der Brust.
Probier es aber und aber mal, aber sie schreit dann nur und regt
sich fürchterlich auf. Ich weiß nicht woran es liegen kann und warum
sie das macht. Es ist nicht den ganzen Tag so, mal in der Früh, dann nur am Abend oder beides und die restliche Zeit klappt es dann eigentlich Prima und sie trinkt ganz ruhig und gelassen.
Kennt jemand von euch so etwas und wenn ja was habt ihr gemacht?
Bin mit meinem Latein echt am Ende und überlege schon es mit dem STillen sein zu lassen!! Diese Woche hat sie auch nur noch 20 Gramm zugenommen, hatte aber davor schon gut vorgelegt.

Würde mich echt über Antworten und Tipps freuen

Danke Steffi

Beitrag von melli1509 05.05.10 - 20:18 Uhr

Hallo Steffi,

wir hatten das Problem auch mal, nennt sich Brustschimpfphase, da war unsere Maus glaub ich so ca. 10 Wochen alt. Hat ungefähr ne Woche gedauert und dann gings wieder ohne Probleme.

Kopf hoch und durchhalten.

LG Melli mit Annalena (26 Wochen)

Beitrag von steffi1702 05.05.10 - 20:20 Uhr

Was ist denn eine Brustschimpfphase? Noch nie gehört!!!

Beitrag von melli1509 05.05.10 - 20:30 Uhr

http://www.bequeen.de/kinder-und-familie/stillen/brustschimpfphase--132091

Ja ich wusste vorher auch nicht das es soetwas gibt. Naja öfter mal was neues.;-)

Beitrag von steffi1702 05.05.10 - 20:38 Uhr

Danke dir :-)
so hört sich das an...
na dann warten wir mal ab...

Beitrag von -katin1983- 05.05.10 - 20:47 Uhr

Bei mir war´s genauso.
Bei uns hat sich dann herausgestellt, dass unser Zwerg leider eine Kuhmich- bzw. Lactoseunverträglichkeit hat und ich hab mit dem Stillen aufgehört, weil er so arg Bauchschmerzen bekam.
Hoffe bei dir ist das nicht der Fall.

Beitrag von kula100 05.05.10 - 22:04 Uhr

Hallo,

mein Sohn hatte genau so eine Phase als er so ca. 6-8 Wochen alt war. Er hat immer ca eine Minute gut getrunken und dann fing er an zu brüllen. Ich hatte davor immer beide Brüste und mindestens 20 Minuten stillen gehabt. Nach der Phase hat er nur noch eine Brust und 10 Minuten ca. getrunken. Das ist auch jetzt noch so. Die phase hat so ca. 1-2 Wochen gedauert und ich hatte immer panische Angst das er nicht genug zu essen bekommt. Ich denke mal das es auch bei dir nur eine Phase sein wird und bald wieder besser wird. Halt durch :-)

lg kula 100