Hibbel Hibbel Hibbel ich halte es nicht mehr aus Hilfe

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von jay016 05.05.10 - 20:21 Uhr

Ich hoffe ich könnt mir helfen.

Ich habe letztes Jahr im Oktober meine Pille abgesetzt und einen Bilderbuch Zyklus. Mein Mann und ich hahen fleißig geübt und ich habe seit zwei Wochen unterleibsschmerzen und ein gefühl als wenn ich ein Balon im Bauch hätte, war dann am 21. Zyklustag beim FA und die sagte bei mir wäre alles super und der Eisprung war auch sie sagte zum schluss sie würde sich nicht wunder mich in ein paar Wochenn wieder zu sehen.

Naja ich war dann die nächsten paar Tage super gut gelaunt und am 03.05.2010 habe ich nachdem ich im Garten einen Storch gesehen habe einen Frühtest gemacht am Nachmittag der war leider negativ heul.#heul

Naja jetzt habe ich wieder flockigen Schleim und gester hatt ich so starke Unterleibsschmerzen wie krämpfe dass ich mich krümmen musste.

Meine Brüste sind etwas geschwollen und seit zwei Tagen ist mir ständig schlecht. Ich rede mir ein dass ich den Frühtest mit dem Morgenurin hätte machen sollen oder dass er einfach zu früh durchgeführt wurde. Dann denke ich ich bekomme bestimmt meine Periode und habe deshalb Schmerzen

Hat jemand von Euch ähnliche Erfahrungen? Bitte Antwortet mir ich weis nicht mehr was ich denken soll. #bla

Danke

Beitrag von lissi01 05.05.10 - 20:35 Uhr

Hi,
also ich glaube dein FA hat recht und ihr seht euch bald wieder. Machnochmal nen Test dann weißt es. Und diese "Krämpfe" erinnern doch stark an den Dehnungsschmerz. der tat bei mir damals auch so doll weh. Hört sich sonst alles nach einer #schwanger an.

Wünsch dir alles Gute.

lg

Beitrag von jay016 05.05.10 - 20:49 Uhr

Danke, dass hat mir etwas hoffnung gemacht, würde gerne noch mehr wissen wie du es damals empfunden hast bei mir im bekanntenkreis habe alle schon kinder um die 6-10 jahre und jeder sagt mir sie können sich nicht mehr richtig erinnern. ich habe soche angst dass ich meine periode bekomme. Und dann habe ich mir dass alles eingebildet dann wäre ich ja echt doof.

Oh mann ich hoffe so sehr dass es so ist, vor dem test war ich mir so sicher und jetzt könnte ich heulen also eins steht fest einen frühtest mache ich nie wieder.

Beitrag von victoria1986 05.05.10 - 21:06 Uhr

Ja Teste auf jeden Fall nochmal mit Morgenurin!
Ich hab zur Zeit auch so dolle Unterleibsschmerzen und hab heut morgen getestet. War positiv aber nur gaaanz schwach. Ich teste Freitag morgen nochmal dann sehe ich bestimmt mehr!
Ich denke auch dass deine Ärztin dich sehr bald Wiedersehen wird ;-)