Hochzeit und kleinkind...??!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mandai09 05.05.10 - 20:43 Uhr

abend

hier gibt es bestimmt schon verheiratete mama`s :-)

mein schatz und ich wollen nächsten sommer heiraten. und da is unser kleiner dann schon fast zwei jahre. üben für ein geschwisterchen tun wir auch schon...

aber gehen wir jetzt erstmal davon aus, das nächstes jahr nur der kleine da is...

wie kann man das ganze mit kind machen? wisst ihr was ich meine? weil so ein tag kann ja auch ganz schön stressig werden... möchte ihn nicht gerade abgeben, weil soll ja schon dabei sein. groß genug wäre er da ja...

und sollte es bis dahin mitn nachwuchs klappen, dann wäre es ja noch zu klein. da könnte ich es ja über`n tag jemanden geben...

wie sind eure erfahrungen so mit kinder und hochzeit...?

freu mich davon zu lesen
liebe grüße mandai

Beitrag von cori0815 05.05.10 - 21:03 Uhr

hi Mandai!
Wir selbst haben mit den Kindern erst angefangen, als der Ring am Finger saß. Aber meine Freundin hat mit ihrem knapp 1,5-jährigen Kind geheiratet.
Die haben das so gemacht: Sie haben eine Babysitterin lange vorher angelernt, die dann mit dem Kind nach dem Essen nach Hause gefahren ist und ihn mittags und dann auch abends hingelegt hat. Sie hat ihn dann betreut, bis die Eltern der Braut dann irgendwann gegen Morgen nach Hause gekommen sind. Dann haben die ihn "übernommen".

Das hat alles in allem sehr gut geklappt. Meine Freundin war zu der Zeit im Übrigen auch schon wieder schwanger ;-) Aber es ging ihr prächtig und alles war in Butter.

LG
cori

Beitrag von bettina79 05.05.10 - 21:06 Uhr

Hallo,

als wir heirateten war meine tochter gerade mal 1 1/2 und meiner tochter hat es super gefallen. Sie hat an dem Tag auch einiges geschlafen, wir haben es zuhause hinterm hof gemacht, so konnte sie in ihrem eigenen bett schlafen.

Dann waren soviele leute, die ja alles zeit hatten für die kleine.

Also ich würd es immer wieder machen.

gruß Bettina

Beitrag von widowwadman 05.05.10 - 21:27 Uhr

Unsere Tochter war bei der Hochzeit 10 Monate alt und es gab keine Probleme. Wir hatten ein Reisebettchen im Saal aufgebaut in dem sie sich zurueckziehen konnte und der MeiTai war auch eine Hilfe, aber im grossen und ganzen ist unsere Kleine eh unproblematisch.

Wir hatten mehrere Kinder im Alter von 2 Jahren zu Gast und auch die haben schoen mitgefeiert. Wir hatten aber auch eine Spiel-Ecke aufgebaut.

Beitrag von kleiner-gruener-hase 05.05.10 - 21:58 Uhr

Unsere Tochter war 3,5 Jahre alt als wir uns getraut haben.

Dadurch dass ihre Kusinen da waren ging das gut, sie hat den ganzen Tag gespielt. Und die Großeltern haben sich auch viel gekümmert (mein Vater musste mitten in der Trauung mit ihr zur Toilette #hicks). Abends 22 Uhr ist sie völlig kaputt auf der Couch eingeschlafen.