Ist das noch normal?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von lavieenrose 05.05.10 - 20:44 Uhr

Guten Abend,

unsere Kleine (9,5 Monate) macht seit ca. 1,5 Wochen abends einen tierischen Terz beim Zubettgehen. Normalerweise ist sie morgens zwischen 7 und 8 h wach, schläft über den Tag verteilt ca. 3 Stunden (morgens und nachmittags) und geht abends zwischen 19 und 20 h zu Bett und schläft dann super durch.

Seit einer guten Woche ist nichts mehr so wie es war, seit 3 Tagen ist es sogar so, dass sie tagsüber GAR NICHT MEHR SCHLÄFT, also 13-15 Stunden wach ist. Wenn wir sie dann abends hinlegen wollen, geht das tierische Gebrüll los, obwohl sie hundemüde ist (sie reibt sich permanent die Augen, gähnt, ist nörgelig, etc.). Vor 22 h ist nichts zu machen und auch dann bekommen wir sie nur mit Mühe und Not ans Schlafen. In ihrem Stühlchen ist sie aber kurz davor, einzuschlafen und liegt mit dem Kopf auf der Armlehne. Wollen wir sie hinlegen, geht es los und stellt sich in ihr Bett (seit ein paar Tagen kann sie nämlich stehen).

Schub hin, Zähne her - ist das denn normal, dass ein Baby in dem Alter so lange wach sein kann?? Ich denke mir immer, sie müsste wie ein Stein ins Bett fallen, da sie doch tagsüber schon NICHTS geschlafen hat - aber nichts!!!

Ist es bei Euch auch so und was macht Ihr, um Eure Zwerge zu beruhigen?

LG und einen schönen Abend!

Beitrag von maxi-09 05.05.10 - 20:49 Uhr

Hallo, da bin ich mal froh das du dies geschrieben hast den das Wochenende war das genau bei mir auch ;) Mein Sohn (morgen 8 Monate alt) hat über den Tag nur eine Stunde geschlafen und dann ist er erst um 22:30 Uhr ins Bett gegangen und dann hat er nicht mal durchgeschlafen und ist um halb 7 aufgestanden. Ich habe dann meine Hebi gefragt was ist da los? Und sie hat gesagt das es ganz normal seid das manchmal solche Tage dabei sind.
Seit gestern ist wieder alles in Ordnung er geht um 20:00Uhr ins Bett und schläft bis 7-8 Uhr morgens nur er komm 1-2mal in der Nacht.

Trotzdem wünsche ich dir noch alles gute und Kopf hoch :)

Tereza und Maximilian

Beitrag von taschila 06.05.10 - 16:19 Uhr

Tja, was ist schon normal ;-) Mein Baby schläft seit Wochen durch, dafür tagsüber manchmal gar nicht. Und sie ist erst 9 Wochen alt. Letztes WE waren wir den ganzen Tag unterwegs und haben außerhäusig geschlafen. Das war alles so interessant, dass man von 9.30 h morgens bis 21.30 h abends wach war! Dann fing sie an zu meckern und wollte schlafen. Vorher hinlegen ging nicht. Dafür hat sie nächsten Tag tagsüber ein paar Stunden mehr geschlafen.
Wenn sie lange wach war am Tag, knäckert und heult sie abends oft die letzte Stunde vorm Einschlafen. Es hilft dann nur rumtragen, dann beruhigt sie sich.
LG
Natascha