clomi und nesselsucht

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von 2010sama 05.05.10 - 20:56 Uhr

Hallo hat jemand von euch von dem Zeug auch schon mal Nesselsucht bekommen? Habt ihr abgesetzt? Der Hautarzt hat die Diagnose gestellt und mir was aufgeschrieben was clomi nicht beeinflusst. Jetzt bin ich aber trotzdem verunsichert und Suche nach Antworten...
Hilfe!!!#zitter

Beitrag von ahoernchen 05.05.10 - 21:05 Uhr

Hallo!

Hm, ich habe noch kein Clomi genommen, aber wenn dir der Arzt gesagt hat, dass diese Nesselsucht eine Nebenwirkung von Clomi ist und du das nicht veträgst, würde ich eher Clomi absetzten und nach einer Alternativen suchen oder?
Ich würde an deiner Stelle mit dem Frauenarzt sprechen, der dir Clomi verschrieben hat und ihn um Rat fragen. Vielleicht gibt es ja noch eine andere Behandlungsmöglichkeit außer Clomi.

Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass du diese Nesselsucht bald wieder los bist! #liebdrueck




LG
Anja

Beitrag von 2010sama 05.05.10 - 21:20 Uhr

Dank dir für die Antwort! Werd morgen bei ihr anrufen. Möchte aber eigentlich nicht abbrechen, hab doch schon mehr als die Hälfe hinter mir... Mal sehn was Sie sagt. Lg

Beitrag von ahoernchen 05.05.10 - 21:23 Uhr

Vielleicht kannst du es ja diesen Zyklus noch fertig nehmen und deine Ärztin gibt dir dann für den nächsten Zyklus ein anderes Medikament.
Aber es kann ja auch sein, dass du schwanger wirst und keine weiteren Behandlungen mehr brauchst. ;-)

Viel Glück! #klee

Beitrag von 2010sama 05.05.10 - 21:30 Uhr

Das wär das beste!!!
;-)

Beitrag von connie36 05.05.10 - 21:31 Uhr

hi
meine tochter hatte bei infektionen meistens nesselsucht, udn mit ihren damals 4-5 jahren nahm sie kein clomi.
die kinderärztin meine, das das einfach bei einer infektion wie zb. auch erkältung vorkommen kann.
urticaria wandert auch, dh. mal ist es am ellenbogen und juckt dann ist es wieder in der kniekehle.
wenn du das antijuck zeugs von den windpocken hast, kannst du das draufschmieren, oder du nimmst fenistil tropfen ein, das ist ein antihistaminikum, das hilft auch.
lg conny

Beitrag von 2010sama 05.05.10 - 21:39 Uhr

Hab ein Antihis... bekommen und ne selbst gemischte Salbe wird auch besser. (glaub ich) Steht in der Beilage von meinem auch als Nebenwirkung drin. Möchte gern zu ende nehmen hätt mich interessiert ob es jemand gibt der das hatte und trotzdem zu ende genommen hat. Wie lange hat man da was von? #zitter

Beitrag von connie36 05.05.10 - 21:47 Uhr

wird morgen weg sein.
lg conny
zumindest von unseren erfahrunswerten her.

Beitrag von 2010sama 05.05.10 - 21:50 Uhr

Das wär toll!!!#danke

Beitrag von 444444444444444 05.05.10 - 22:57 Uhr

Hallo
Ich habe das im Moment zwischen meinen Fingern..
Bei mir kann es nur vom Utrogest kommen oder von Progynova.
Aber ich mach mir da ehrlich gesagt nicht so viele Gedanken.
Es juckt zwar ein wenig aber ich weiss wenn man sie nicht aufkratzt sie sich auch nicht so arg verbreiten können. Nach ein paar Tagen verschwindet das ganze bei mir wieder.

Ist unangenehm aber schmiere dir vielleicht eine Salbe drauf dann ist der Juckreiz nicht so stark.

Absetzen werde ich meine Medis deswegen nicht.

Alles Gute