Heute 3te IUI gehabt, total verzweifelt

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von jannis.alira 05.05.10 - 20:59 Uhr

Hallo Mädels,

hatte heute meine 3te IUI um 10.50 uhr.

Alles hat diesen Zyklus so gut ausgesehen. 1 Ei re von 24 mm und 1 Ei li von 13 mm (gestern). Ich hatte total die Hoffnung in diesen Versuch letzten IUI Versuch heut gesetzt. Mein Mann und ich haben uns auch die letzten 14 Tage viel Ruhe gegönnt. Und dann heute bei der IUI, die schreckliche Nachricht: nur 1,1 mio gute Spermien. Bei den letzten beiden IUI hatten wir wenigstens 20 mio, 10 mio. Und jetzt, wie soll das mit nur 1,1 mio Spermien diesmal klappen. Bin total am Boden zerstört. Könnte die ganze Zeit nur heulen.

Sorry fürs rumgeheule.

LG

Beitrag von connie36 05.05.10 - 21:35 Uhr

hi
ähm....ich finde es kommt immer auf die sichtweise an.
bei meinem mann waren es zeitweise insgesamt nur 1.1 mio spermien. du hast 1.1 mio gute spermien, die in dich injiziert werden. dh. es sind schon mal keine so udn soviel mio spermien dabei, die vorm muttermund im wahrsten sinne des wortes, versauern.
wir machen trotz dem eine iui. denn es müssen nur ein paar durchkommen, das reicht.
ich habe nur noch einen eierstock und einen eileiter, und mein mann einen haufen platzpatronen. bisher waren nie gute oder ok spermien dabei, udn unsere icsi verlief dank der schlechten qualität seitens der spermien auch negativ.
er hatte dann vom urologen tamoxifen bekommen und wir haben die spermienanzahl auf ein insgesamt volumen von 10 mio hochgebracht, also nicht pro ml. sondern pro abgabe.
und dabei auch einige gute.
ich sehe es trotzdem pos.
wie ich sagte, es kommt immer auf die sichtweise an.
lg conny

Beitrag von papazei 06.05.10 - 02:14 Uhr

Das tut mir echt leid..

Ich behaupte immer: IUI ist eine nette Lotterie und so muss man es auch nehmen. Süße, es existiert noch IVF oder ICSI...und da sind die Raten erheblich höher !!!!

Und noch ist nichts verloeren.

Kopf Hoch, Papazei

Beitrag von sunnyloca 06.05.10 - 11:34 Uhr

Hi,

wie war denn die Beweglichkeit von diesen 1,1 Mio? Wir hatten 9 Mio. und nur 4% A-Qualität! Und es hat trotzdem geklappt! Und mein FA hat mir dann beim 1. US auch lang und breit erklärt, dass halt immer auch ein bisschen Glück dazugehört (ich hatte nämlich die Hoffnung auch schon aufgegeben und mich schon mit IVF angefreundet). Mein Doc sagte dann noch, er hätte schon Schwangerschaften mit nur 360.000 Kämpferchen gehabt. Oder auch mit nur 1 Mio. Kann alles klappen!

Kopf hoch und Toi Toi Toi!!!
#klee#klee#klee#klee#klee

Alles Liebe, #liebdrueck
Sunny