Obstgläschen mit Reisflocken

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von -katin1983- 05.05.10 - 20:59 Uhr

Hallo Mamis,

hab da mal ne Frage. Mein Kleiner bekommt morgens 7:30 Uhr seine Flasche, dann um 11:30 Uhr Gemüse-Fleisch Gläschen mit Nachspreise (6 Löffel Obstgläschen) um 15:30 Uhr Obstgläschen mit 2 Esslöffeln Reisschmelzflocken und Abends 19:00 Uhr nochmal eine Flasche.
Passt das mit dem Obstgläschen?
Kann ich meinem Zwerg ein ganzen Glas (190 g) Obst mit 2 Esslöffeln Reisschmelzflocken geben, oder ist es besser die Reisschmelzflocken mit 120 ml Wasser zu verrühren und da dann nur 100 g Obst dazu gebe?!

Was meint ihr?
Auf den Obstgläschen steht ja immer, dass man es als Zwischenmahlzeit oder Nachspeise füttern soll (ca. 1/2 Glas)
Mein Kleiner bekommt es aber anstelle einer Flasche, also als Hauptmahlzeit.

Beitrag von gslehrerin 05.05.10 - 22:42 Uhr

Das mit der Deklaration hat irgendwelche rechtlichen (EU) Gründe.
Du kannst das als vollwertige Mahlzeit geben, vielleicht mal auf ein anderes Getreide umsteigen, da Reis jetzt nicht soooo gehaltvoll ist.

Was mir übrigens aml aufgefallen ist: Die "Obstgläschen" (außer Alete) enthalten oft mehr Getreide als die "Getreide-Obst-Gläschen).

LG
Susanne