und so war die Prüfung....

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von kaktus0 05.05.10 - 21:19 Uhr

Huhu,

ich hatte heute schonmal geschrieben wegen meiner heutigen Führerscheinprüfung und so wars:

Ich war 2 Std. vor der Prüfung da, es ist eine größere Fahrschule mit mehreren Fahrlehrern, der Prüfer war schon da und hatte Prüfungen mit einem anderen Fahrlehrer.

Als mein Fahrlehrer kam, hat er mich rausgewunken: " wir müssen und beeilen wenn wir nochmal fahren wollen, 3 Prüflinge sind durchgefallen, der Prüfer ist jedesmal die selbe Strecke gefahren, die fahren wir jetzt einmal...."

Gesagt, getan... Wir sind die Strecke gefahren, war total easy.

In der Fahrschule angekommen war ich auch schon dran, der Prüfer war ganz nett, hat sich aber die ganze Zeit über die anderen Prüflinge aufgeregt. Wir sind dann tatsächlich die Strecke gefahren, die wir vorher abgefahren sind, nur am Ende ist er nochmal in eine 30 Zone gefahren, weil wir noch "so viel" Zeit hatten.

In der Fahrschule angekommen musste ich mich selber einschätzen und habe dann meinen Führerschein bekommen #huepf Ich habs geschafft, unfassbar.. ich kanns noch gar nicht glauben ;)

Danke für die Tipps....

LG

Beitrag von echtjetzt 05.05.10 - 21:22 Uhr

Gratulation :-)

Beitrag von nephron80 05.05.10 - 21:22 Uhr

#fest
Glückwunsch.Ich kann mich auch noch gut an meine Prüfung erinnern.Dann in Zukunft Gute Fahrt

Beitrag von kaktus0 05.05.10 - 21:25 Uhr

Danke euch ;)

Es ist so unwirklich, seit ihr danach direkt alleine ins Auto gestiegen, oder wie lange habt ihr gebraucht???

Beitrag von nephron80 05.05.10 - 21:29 Uhr

Ich bin dann gleich gefahren.Mußte nur vor dem fahren immer erst überlegen wo lang ich fahren muß um an das Ziel zu kommen.
;)
Aber nach nun 12 Jahren fahr ich gleich los ohne zu überlegen ;)

Beitrag von wasteline 05.05.10 - 22:40 Uhr

Glückwunsch.

Ich habe damals direkt Papas Auto bekommen, bin mit ihm dreimal um den Häuserblock, hab ihn zuhause abgesetzt und bin alleine los.

Beitrag von rose1980 06.05.10 - 06:47 Uhr

Glückwunsch #fest

Ich kann mich noch sehr gut daran errinern.
Bin sofort ins Auto gestiegen und los gefahren...monatelang jeden Tag.

Später dann ist mir mal jemand reingefahren (nicht schlimm) und zwei Wochen später, unser Auto wegen nicht intakter Handbremse über meinen Fuss gerollt #zitter
Seit dem bin ich nicht mehr als Fahrerin ins Auto gestiegen :-(
Mein Mann und Familie sagen mir ständig ich solls versuchen etc...
aber ich kann einfach nicht mehr #heul

LG Tanja

Beitrag von summersunny280 06.05.10 - 11:25 Uhr

Ich hatte mein auto schon und hab mich danach direkt rein gesetzt und bin los.Mein mutter fuhr mich hin umd den abzuholen (wurde erst nen tag später 18) und heim bin ich gefahren.
war bissel peinlich weil ich an einer ampel nicht weiter kam ......der erste gang war nicht drin#klatsch alle hatten soo doof getutet ,mir wars wurscht ,ich konnte es ja.
Danach wollte ich zur schule und noch etwas wegen nem praktika erldigen.
Also holte ich ne freundin ab und ich bin direkt ins engste parkhaus das ich kannte.

War super ,furh jeden tag in die schule ....ach herrlich.
Ein jahr später kaufte ich mir dann eine ganz neues auto ,boah war ich stolz.

"Unfälle" hatt ich auch . Sekundenschlaf ,,,,fuhr in ner kurve gerade aus und fuhr dann nen steilen abgrund runter ....kam 5cm vor nem heuballen zum stehen.
Leider fand ich den weg im dunkeln nicht mehr raus ,hielt nen lkw fahrer an der mich dann anch hause fuhr ...nachts um drei! Im nachhinein hat ich voll schiss ...der hätt ja sonst was machen können.


Ich fahr super gerne auto ......umso mehr du fährst umso besser wirst du !

Herzlichen Glückwunsch#fest

Beitrag von .roter.kussmund 05.05.10 - 21:54 Uhr

dir meine gratulation!

"hat sich aber die ganze Zeit über die anderen Prüflinge aufgeregt"
was sich der prüfer erlaubt hat, ist natürlich eine große sauerei...
den sollten sie woanders hin verdonnern.

Beitrag von unipsycho 05.05.10 - 22:05 Uhr

Auch von mir Glückwunsch! #fest #glas

Beitrag von sanni77 06.05.10 - 00:34 Uhr


Ey, Kaktus!

Da hast Du uns ja lange auf die Folter gespannt!!

Herzlichen Glückwunsch!

#fest

Allzeit gute Fahrt!

Gute Nacht,
Sanni

Beitrag von arienne41 06.05.10 - 07:05 Uhr

#herzlich lichen Glückwunsch und allzeit Gute Fahrt#fest

Beitrag von _traurige_ 06.05.10 - 09:34 Uhr

#fest Herzlichen Glückwunsch!

Ich bin damals auch gleich losgefahren, mit meinem eigenen Auto (1er Golf) und habe das Auto und meinen Beifahrer mit meinem Fahrstil gequält #rofl

Jetzt - 10 Jahre später - fahre ich schon sehr gut... #schein