Jammerposting HILFE!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nickyyy 05.05.10 - 21:51 Uhr

hey ihr lieben!!!

ich muss das jetzt einfach mal loswerden, ich werde noch ganz verrückt.

Seit 2 Wochen habe ich einen harten Bauch, fast den ganzen Tag über. Gegen Nachmittag bekommen ich dann immer Wehen die so schmerzhaft sind, dass es mir Tränen in die Augen treibt.

Außerdem kann ich Nachts nicht schlafen, da ich auch da Wehen habe und mich nicht richtig drehen kann da mein Beckenknochen sooooo weh tut. Und dann kommt noch dazu, dass sich die kleine Maus mit den Füßen an meinen Rippen abdrückt und nach unten drückt. Ich hab das Gefühl, als wenn mir jeden Moment die Rippen brechen würden.

Ich habe auch meinen Arzt darauf angesprochen, aber der meinte nur dass das ganz normal ist und es ja nicht mehr sooooo lange dauert.

Ich hab noch 7 Tage bis ET aber der Mumu ist noch geschlossen. Zwar sehr weich aber zu. Und mein Arzt meinte dass es wohl noch bisschen dauern würde.

Ich bin echt am Ende. Ich sollte mich eigentlich auch nicht beschweren denn ich hatte eine perfekte Schwangerschaft. Meiner Kleinen und mir geht es soweit super. Bis eben auf die Schmerzen. Ich bin echt nicht zimperlich aber ich halt es echt nicht mehr lange aus.

Wisst ihr vielleicht wie ich den Mumu schneller zum öffnen bringen kann? Ich weiß total doofe Frage und eigentlich sollte ich über jeden Tag den die Kleine im Bauch ist froh sein. Aber ich merke auch, dass sie keinen Platz hat und ich eben Schmerzen. Mein Bauch ist sehr klein. Also etwa so wie er etwa im 7 Monat aussieht... Einen KS möchte ich eigentlich vermeiden... und möchte alles so natürlich wie möglich handhaben nur eben bisschen schneller #heul

HILFE!!! und sorry für das #bla #bla

Ich danke euch schon mal

Nicky ET-7

Beitrag von binci1977 05.05.10 - 22:13 Uhr

Hallo!

Also wirklich kann man da wohl nichts machen. Das mit dem Mumu kann auf einmal sehr schnell gehen und wenn du heute schon schmerzhafte Wehen hast, ist es doch ein gutes Zeichen.

Also versuchen kannst du es doch mal mit einem Wehencocktail oder diesen Teemischungen.

Eisenkraut, Ingwer, Zimt usw. Da musst du mal im i-net etwas rumsuchen.

Ansonsten sollen wohl Heublumensitzbäder das Gewebe weich machen.

Ich habe auch ab und zu mal einen harten Bauch, aber das wars auch schon. Habe mich auch seelisch und moralisch darauf eingestellt, dass der Kleine erst nach ET kommt, wie meine anderen 3 Kinder auch#augen.

Wobei er meinetwegen auch schon etwas früher kommen kann.

Aber die letzten Tage sind echt ätzend. Kann mich auch schlecht drehen, Strümpfe anziehen wird zum täglichen Abenteuer usw.


Wünsch dir eine leichte Geburt.


LG Bianca ET-6

Beitrag von mama.ines 05.05.10 - 22:24 Uhr

ich kenn nur himbi tee, nelkenöltampon und denn wehen coktail http://www.babyclub.de/magazin/schwangerschaft/alles-ueber-hebammen/wehencocktail.html

Beitrag von binci1977 05.05.10 - 22:30 Uhr

Hallo!

Nelkenöltampon habe ich bei meiner Jüngsten versucht. Hat nichts gebracht und das einzige Ergebnis: ich war ziemlich wund da unten vom ganzen Nelkenöl. Das ist ja schon ziemlich scharf.

Also das habe ich damals unter die Rubrik: "Versuch und Fehlschlag" abgeheftet;-).


Meine Freundin hat es vor ein paar wochen auch tagelang versucht und nichts passierte.
Aber gut, jeder reagiert anders darauf.

Bianca

Beitrag von mama.ines 05.05.10 - 22:33 Uhr

das nelkenöl habe ich selbst auchnochnicht ausprobieren können aber man weis ja nie;-)