almased in der stillzeit?

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von esk 05.05.10 - 22:17 Uhr

Hallo!

also ich hab in der ss fast 30kg zugelegt, wieviel davon wasser war weiß ich nicht. drauf sind noch so 12kg zuviel, und die waage bewegt sich so gar nicht mehr.

mein sohn ist jetzt knappe 3 monate, ich weiß, das ist noch nicht grade alt und man muß dem körper zeit geben und alles... aber ich find mich so eklig... ich krieg nen anfall, wenn mein freund mich auch nur ansatzweise nackt sieht, die beziehung leidet....
ich hatte viele jahre ne eßstörung, vielleicht bin ich da deshalb so extrem. ich weiß es nicht.

nun weiß ich aber, dass man gar nicht so massiv sport machen soll, weil die giftstoffe, die im fett gespeichert sind, in die milch übergehen. liegt das am sport oder generell am abnehmen? und sport ist nicht so einfach mit 2 kleinen kindern, oder ich kann mich einfach noch nicht gut genug organisieren...:-(

ich hab keine ahnung, ich fühl mich einfach schlecht und abstoßend, ich weiß nicht, was ich machen soll und nun hat mir eine freundin von diesem almased erzählt.

steinigt mich nicht, das hilft mir auch nicht...

lg, esk

Beitrag von claerchen81 06.05.10 - 07:41 Uhr

Hallo,

wenn du bereits eine Essstörung hast/ hattest (kann man davon wirklich geheilt werden?) ist davon auszugehen, dass du ggf. ein vollkommen schiefes Selbstbild hast. Ich kann es nicht beurteilen, weil du weder Größe noch aktuelles oder Zielgewicht angegeben hast, es ist schlicht eine Vermutung.
Zu deiner Frage: Almased ist schon lt. Packungsangabe in der Stillzeit m.E. nicht empfohlen. Angeblich wird man mit allem versorgt, es ist aber doch sehr viel Eiweiß enthalten. Zudem ist es sehr radikal, ich denke, es gibt bessere Wege.
Ich halte nicht viel von dem "man soll keinen Sport machen"/ "man soll keine Diät halten"-Kram. Solange man sich gesund (!!!!) ernährt und in Maßen bewegt, kann es nicht schädlich sein (Giftstoffe im Fett sind so eine Sache... ist das wirklich belegt?). Whatever: WW in der Stillzeit ist SUPER. Es wirkt, du hast ausreichend Nährstoffe und da die Muttermilch ihren Geschmack entsprechend deiner Nahrung ändert, wird dein Kind gleichzeitig in untersch. Geschmäckern geschult und kann ggf. in der Beikostzeit ein wenig unkomplizierter reagieren (meine Erfahrung). Bewegung ist immer sinnvoll, laaaaaaaaaange Spaziergänge bringen schon viel, vielleicht Fahrradfahren mit Anhänger und - je nachdem wie weit die Geburt zurück liegt - Fitnessstudio o.ä. am Abend (wenn dein Mann aufpaßt? Ggf. Milch abpumpen?) sind auch gut für dein Nervenkostüm.

Geduld, du bekommst die paar läppischen Kilos definitiv wieder runter, versuche es einfach "gesund" und nicht "radikal". Du brauchst ja auch genug Kraft mit 2 Kindern. Sei ein wenig nachsichtiger mit dir, nehme dich zunächst so an (leicht gesagt, ich weiß) und gönne dir ein wenig Zeit.

Denn mal ehrlich: irgendwann werden wir alle alt und runzlig und glaub mir - auch dann wollen wir noch Sex, obwohl der Körper ja lt. gesell. Idealbild nicht mehr attraktiv ist. Was willst du dann machen? Altern kann man nicht aufhalten, durch keine Diät. Also nimm dich erstmal so, und gehe s langsam an.

Ach wie philosophisch *schmunzel*.

Viel Erfolg und liebe Grüsse,
Clärchen

Beitrag von esk 06.05.10 - 09:45 Uhr

du bist ja süß, dankeschön.

ich hatte gestern noch ein langes gespräch mit meinem freund, und das almased zumindest erstmal nach hinten verschoben. O-ton: der kleine kann sich nicht wehren. und da hat er recht. ich weiß nicht, wie gesund das zeug wirklich ist, und mein sohn ist noch so klein, und allergiegefährdet dazu, wer weiß, was ich damit anrichte.

eine freundin hat jetzt gemeint, sie macht aerobic mit mir. ist zwar die gleiche, die mir das almased empfohen hat, aber ich denk so rumhopsen kann nicht so viel schaden. ich werd mich schrecklich blamieren, aber nun, was solls.

wegen der eßstörung: ich dachte, gerade wenn ich sowas zu mir nehme, verfall ich nicht zurück in alte muster, ich glaub auch tatsächlich, dass das funktionieren kann. die alten muster sind zwar schon seeeeeeeehr alt, aber du hast recht, man weiß ja nie.

und alt und runzlig bin ich schon...;-)

lg