Baby 12 Wochen kann auf rücken nicht einschlafen ! Nachts seitenlage?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von candysandy 05.05.10 - 23:01 Uhr

Hallo,

mein sohn kann auf dem Rücken nicht einschlafen und sich auch gar nicht beruhigen.

Lege ich ihn auf den Bauch ist er sofort zufrieden und schläft dann auch alleine ein.

Seitenlage ist auch in Ordnung.

Aber nachts ist ja Rückenlage empfohlen.

Bisher habe ich ein sleep supreme kissen, da kann man ihn so reinlegen und mit so rollen stabilisieren, jedoch ist er dafür nun zu groß und "rutscht" runter.Außerdem ist ein kissen ja auch net so dolle.

Wie macht ihr das ? Mit was stabilisiert ihr die Seitenlage ? Handtücher klappt bei uns gar nicht.

lg

Sandra

Beitrag von julia253 06.05.10 - 08:54 Uhr

Hallo,
mein Kleiner hat auch oft solche Anwandlungen, nicht auf dem Rücken einschlafen zu wollen.
Wenn er abends gepuckt ist, lege ich ihn leicht auf die Seite und schiebe eine gerollte Babydecke unter die Kniekehlen und hinter den Rücken. Den Kopf hat er sowieso zur Seite gedreht und vergräbt ihn im Schnuffeltuch.

Wenn er richtig schläft, nehme ich die Decke wieder weg.
Ist übrigens auch ein Tipp meiner Hebi, ein gerolltes Handtuch oder Decke unter den Beinen hilft gut bei Blähungen, dann gehen die Pupse besser ab.

Leg ihn ruhig auf die Seite zum einschlafen... aber versuch ihn später in die Rückenlage zu bringen.
Wenn sie sich von selbst drehen können, sucht er sich schon ne schöne und bequeme Schlafposition.
LG Julia + Luis (10W+1T)

Beitrag von maxi-09 06.05.10 - 08:54 Uhr

Hallo mein Sohn hat am Anfang glaub ich 4-5Wochen nur auf den Rücken geschlafen und dann hat er auch Angefangen das er auch der Seite liegen wollte und ist auch immer eingeschlafen, ich hatte auch Angst aber ich hab ihn einfach das Kissen raus getan und er es trotz ohne Kissen sehr schön eingeschlafen. Erst jetzt (8Monate alt) beginnt er das er sich selber auf den Bauch liegt oin der Nacht und schläft auch so, aber jetzt hat er auch ein Kissen aber das ist sehr dünn und Hebi hat gesagt das ist völlig in Ordnung, er würde schon wach werden wenn was passieren könnte und drehen kann er sich ja auch schon und den Kopf heben ist ja bei meinen Zwerg auch kein Problem mehr.

PS: wenn dein Zwerg auf der Seite schlafen will dann lieg ihm eine feste Decke auf der Seite hin und dann Stof sie so bei der Matratze auf der Seite ein dann kann er sie nicht auf sein Gesicht ziehen. Man kann ja viel probieren aber das wär halt mein Tipp, oder wie gesagt ohne alles einfach probieren.

Viel Glück noch #klee

Beitrag von howgh 06.05.10 - 08:57 Uhr

Was hältst du davon, das Kind so zu lassen, wie es einfach zufrieden ist ?

howgh

Beitrag von limo0910 06.05.10 - 09:55 Uhr

Hallo Sandra,

unser kleiner Mann schläft von Anfang an immer auf der Seite (nachts wie tagsüber auch.) Wenn er auf dem Rücken liegt schläft er zwar ein, aber durch den Mororeflex wird er immer wieder wach und erschreckt sich ganz doll.

Habe ihn so gesichert, das er sich nicht auf den Bauch rollen kann. Habe dazu einfach ne gerollte Decke genommen.

Wenn er halt auf der Seite liegen will, ist es doch ok. Ich könnte auch nicht auf dem Rücken einschlafen ;-)

Liebe Grüße
Angie & Erik

Beitrag von schwilis1 06.05.10 - 10:26 Uhr

ich hab elias mit 3 wochen auf dem bauch schlafen lassen. heute shfläft er in seitenlage oder bauchlage... nie in rückenlage...
er lebt noch :)

Beitrag von angelinchen 06.05.10 - 10:51 Uhr

Hallo
meine Tochter war und ist auch absolute Seiten- und Bauchschläferin (hab das leider die ersten Monate "ignoriert" wegen SIDS---blöd!)

Wenn du Angst hat, dass er sich was übers Gesicht zieht, mach doch einfach die gerollte Decke oder Handtuch oder was auch immer UNTERS Spannbettlaken, so kann nix über ihn rutschen...

LG Anja mit Arian (12/04) und Adelina (10/07)---beide schon soooo groß *schnief*

Beitrag von schwilis1 06.05.10 - 11:25 Uhr

die idee ist super :) ich denk manchmal elias will ein kissen :) dann kriegt er es un dkurze zeit später liegt er dann so dass er neben dem kissen liegt :) also doch kein kissen :D

Beitrag von melkel 06.05.10 - 20:05 Uhr

mein kleiner schläft auch seit geburt fast nur auf der seite, mag das einfach lieber, tu den unteren arm deines babys einfach nach vorne, leicht nach oben oder sogar sehr nah an sein gesicht, ziehen und das becken ein wenig kippen, dann kann er garnicht auf den Bauch rollen, da er noch nicht seinen arm alleine wegziehen kann

so klappt es zumindest bei meinem Mausebärn

So eine gute Nacht

Mel