9 Monate - sie ißt keinen Brei mehr

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von trudeline26 06.05.10 - 00:01 Uhr

Hab schon alles versucht und hoffe nun auf einen Tip von Euch!

ALSO:
Meine Tochter ist 9 Monate alt und ißt extrem schlecht um nicht nicht zu sagen GARNIX!
Seit 4-5 Wochen geht das nun schon so dass sie im besten Fall 2 Löffel Gemüsebrei ißt.
Wir haben mit 6 Monaten angefangen mit Brei und anfangs klappte es auch ganz gut. So dass wir inzwischen alle Stillmahlzeiten ausser Nachts durch Brei ersetzt hatten.

Jetzt ißt sie aber keine Mahlzeit mehr. Also weder Obst-Getreide-Brei noch Gemüse-Kartoffel-Fleisch-Brei noch Milchbrei.
Den abendlichen Milchbrei ißt sie noch am besten (ca 100g manchmal).
Getreide Obst Brei ißt sie manchmal garkeinen Löffel und manchmal 1-2 Löffel. Obst pur ist genau das selbe.

Gemüse hab ich alles durchprobiert. Ich koche selber, aber auch gekaufte Gläschen hab ich schon ausprobiert. Früher hat sie z.B. Zuchhini-Süßkartoffel geliebt..... aber das war mal...

Gekochtes Gemüse am Stück hab ich schon probiert, matscht sie nur mit rum, aber im Mund landet nix.
Richtiges Essen hab ich ihr auch schon gegeben (Spaghetti Bolognese und solche Sachen, natürlich selbstgekocht), das ißt sie zwar, aber ich kann nicht jeden Tag für sie so aufwendig kochen und ausserdem ist das auch zu viel gewürzt und die Fertiggläschen willl ich nicht kaufen.

Brot ißt sie, aber wird sie nicht satt von (hat erst 2 Zähne).
Inzwischen ernährt sie sich nur noch von der Flasche.
Ich biete ihr jeden tag Brei an, aber ich schmeiß ihn jeden Tag in den Müll.

Genau so ist es mit Obst und co. Ich weiß echt nicht mehr was ich noch tun soll. #schmoll

Dazu kommt dass sie, wenn ich ihr keine Milch alternativ geben würde, gar nichts essen würde.
Ich hab es getestet,... sie hat letztens einen Tag keine Milch alternativ angeboten bekommen und da hat sie 10 Stunden nichts gegessen #schock und auch nicht gemeckert. Aber hungern lassen will ich sie nicht.

Sagt mir doch mal den ultimativen Tip bitte! Ich will dass sie endlich wieder normal ißt.
Achja, Zähne hat sie Ostern 2 Stück gleichzeitig bekommen (ihre ersten).
Momentan sind glaub ich keine im Anflug wie ich das beurteilen kann. Schlafen tut sie aber auch schlechter seit Wochen.
Danke für eure Tips!

Beitrag von kathrincat 06.05.10 - 07:21 Uhr

vielleicht kommen zähne und sie hat einfach keinen hunger so was kommt immer mal vor, ober du versuchst mal brot.

Beitrag von widowwadman 06.05.10 - 07:48 Uhr

Lass sie dochj einfach vom Familientisch mitessen. Das ist doch am wenigsten Aufwand.

Beitrag von 291180 06.05.10 - 12:39 Uhr

lass sie doch mal vom Arzt durchchecken...vielleicht hat sie irgendwas...
wie siehts mit Stuhlgang aus?!!! hat sie verstopfung?

Beitrag von lea9 06.05.10 - 15:13 Uhr

Manche Kinder möchten eben keinen Brei. Ich würde ihr einfach Milch geben (was ist daran schlimm, dass sie Milch möchte?) und sie dann gleich vom Familientisch essen lassen. Oder später nochmal versuchen.

Ich kenne Kinder, die erst mit 1 Jahr oder sogar noch später Beikost wollten.

Lies mal Gonzales - Mein Kind will nicht essen! Ein tolles Buch und du wirst danach alle deine Sorgen los sein. Wirklich ;)!