Muttermund verkuerzt in 9 SSW!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jessicaknowles 06.05.10 - 01:22 Uhr

Hi hi,

ich war heut beim Frauenarzt und er hat festgestellt, dass mein Cervix verkuerzt ist (2,8 cm) in der 9 SSW. Mir ist nur gesagt worden, dass ich mich etwas mehr schonen soll und in einer Woche wieder Ultraschall bekomme. Ab der 14 SSW kann dann eine Cerclage gelegt werden und somit eine Fruehgeburt verhindert werden.

Hatte jemand von euch die gleiche Erfahrung und wie ist es ausgegangen? Ist das Baby dann trotzdem zu frueh gekommen?

Liebe Gruesse

Jessi

Beitrag von inoola 06.05.10 - 08:25 Uhr

huhu,

bei mir war der ab 22+6 verkürzt. ich muss stramm liege seit über 10 wochen (9 davon im kh) ich hab noch 0,6 cervix

ich hatte ne bettnachbarin, die hat auch ne zerclage bekommen, und war dann schon in der 34ssw. wegen wehen wurde die dann entfernt, weil das baby dann kommen durfte. soweit ich weiß, kams aber erst später, es wollte dann doch nich mehr.

bei mir wollten sie keine zerclage mehr machen, weil ich auch schon eine trichterbildung hatte, und die gefahr besteht, das die fruchtblase dann irgendwann auf der naht scheuert und kaputt geht.

wenn du heine bekommst, solltest du dich aber trotzdem schonen. ne zerclage kann zwar helfen, aber du solltest auf keinen fall sport machen, und versuchen nich zu lange zu laufen. (je größer dein kleines wird, umso mehr gewicht bekommst du da ja drauf)
also: viel ausruhen und hinlegen, möglichst nicht mehr heben. dann kannst dus richtig weit schaffen.

ich weiß, dass ist seehr anstrengend nix zu machen, aber man weiß ja wofür.

alles gute inoo

Beitrag von ddchen 06.05.10 - 08:27 Uhr

Guten Morgen,

also so früh war ich damals nicht aber ich bekam die Cerclage in der 20. ssw, ich musste nebenher aber noch richtige Wehenhemmer nehmen.

In der 35-36. ssw wurde der Ring entfernt, und meine Tochter kam trotz allem auf dem errechneten Geburtstermin und kein bisschen eher.

Lg
Andrea

Beitrag von mizz 06.05.10 - 08:55 Uhr

hallo jessi,
bei mir wurde eine leichte verkürzung in der 10ssw festgestellt.
mußte dann bis zur 12woche liegen u. bei mir hat sich das ganze gott sei dank nicht mehr verschlimmert sondern zum guten gewendet.
Mach dir keine sorgen,die haben es doch super früh gemerkt u. die haben gute lösungswege heut zu tage!!!und so viel wie ich weiß führt es heut zu tage fast nicht mehr zu einem abgang!!!
alles gute
jenny

Beitrag von jessicaknowles 09.05.10 - 00:10 Uhr

Hi Jenny,

danke fuer deine Antwort!!!

hast du dann ganz normal in der 40. SSW entbunden oder ist dein Baby dann doch noch zu frueh gekommen?

Lg

Jessi