Spermiogramm

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von peanutbutter 06.05.10 - 08:35 Uhr

Hallo,


habe mir eben nochmal unser Spermiogramm angesehen. Hatte hier vor ein paar Tagen schon einmal deswegen gefragt. Die Werte ansich waren alle im "Normbereich" nach den alten Auswertungsregeln.

Jetzt habe ich gesehen, daß die Menge nur 2 ml war. Ich lese hier häufig was von 4 ml...

Müssen wir uns Sorgen machen???

Oder kanns auch daran liegen, daß die Lust nicht so groß war bei der Erzeugung von so einer Probe und deshalb die Menge geringer ist?

Peanut

Beitrag von shiningstar 06.05.10 - 08:37 Uhr

Bei meinem Mann waren es immer so zwischen 2,5 ml und 3,2 ml...
Ich denke, 2 ml ist auch noch in Ordnung.

Beitrag von iseeku 06.05.10 - 08:53 Uhr

2 ml sind im bereich des normalen, lt who reichen auch 1,5 ml

http://www.wunschkinder.net/aktuell/wissenschaft/andrologie/neue-normwerte-der-who-fuer-spermienuntersuchungen-4163/

lg#blume

Beitrag von tosca71 06.05.10 - 09:29 Uhr

Hallo Peanut,

2ml ist absolut ok!!!

Lg Tosca

Beitrag von charleen820 06.05.10 - 11:21 Uhr

Bei meinem waren es 7 ml.... #schein#schein#schein