Outing 15. SSW zuverlässig?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lunasxx 06.05.10 - 09:41 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

war gestern beim FA und er meint er hätte einen Jungen im US erkannt. Geht das denn so früh schon? Gut, wenn ein Schniepel dran ist, dann ist einer dran. Bin mir jedoch nicht sicher ob das so früh schon zu erkennen ist, was meint Ihr?

Viele Grüße

Kerstin

Beitrag von hardcorezicke 06.05.10 - 09:44 Uhr

ich finde so ein outing ist zu früh.. denke ab der 20 ssw kann man sich sicherer sein,
LG

Beitrag von kleines-sternchen 06.05.10 - 09:47 Uhr

Eindeutig zu früh!
Ich hatte in der 18. SSW ein falsches outing bekommen!

Verlass dich noch nicht drauf!!!

LG

Beitrag von redrose2282 06.05.10 - 09:49 Uhr

guten morgen

ich hab in der 18ssw ein jungen outing bekommen und nun in der 20ssw ist es noch immer einer. der schniepsel war nicht zu übersehen.#rofl#rofl#rofl#rofl

aber 15ssw... eher nicht. meine FÄ meinte damals, in der 16ssw, dass sie ein outing nicht wagt, weil die geschlechtsteile annähernd gleich aussehen bis zur 17ssw...

lg red

Beitrag von gingerw 06.05.10 - 09:50 Uhr

HI!!!!!

Nach meiner Erfahrung (Fa war bei SS. 2 100 %sicher das es ein Mädchen wird aber das Mädchen wird dieses Jahr 6 und heißt FABIAN und ist eindeutig kein MÄdchen:-p)

Weißt du es erst mit Sicherheit wenn du es im Arm hälst ;-);-);-)

LG Janina mit Nathalie 9 Fabian 5 und evtl. Baby-Girl 25.SSW

Beitrag von lunasxx 06.05.10 - 09:58 Uhr

Na dann bleibts ja spannend ... :-D

Muß dazu sagen es ist mir völlig wurscht was es wird naja wenns nach meine Töchterchen geht die hätte gern einen Bruder (aber keinen Jungen!)

Viele Grüße

Kerstin

Beitrag von mrslucie 06.05.10 - 10:00 Uhr

Hallo,
ja, ist möglich. Kommt auf das US-Gerät und die Erfahrung des Arztes an. Beide Geschlechter haben da noch einen "Zipfel" (so meine Ärztin), aber der von den Jungs steht quasi im fast rechten Winkel zum Körper, der von den Mädels eher geradeaus, also im spitzen Winkel.

Wenn man also zwischen den Beiden schallt und was deutlich hochstehen sieht, dann ist es ein Junge. Dafür bedarf es aber, wie gesagt, eines sehr hoch auflösenden Gerätes.

Hab mein Outing in der 13. SSW erfahren (NFM), und sie meinte, ihre Statistik liege bei etwa 100% in dieser Zeit. Kenne auch viele, die dort waren, und es hat immer gestimmt.

Lustig, auch meine tochter ist nicht so ganz erbaut... Aber Bruder und bitteschön Mädchen find ich prima :-D

LG Lucie

Beitrag von samantha2008 06.05.10 - 10:09 Uhr

Huhu

Also ich war am Dienstag beim FA da war ich 14+4ssw.

Ich fragte ihn ob er nicht mal ein blick wagen könnte, er schaute und sah einen Ziepfel und Hoden aber er sagte zu mir er gibt mir erstmal nur ein 80%Outing da ich erst 15ssw war aber er sah da 2 x einen ziepfel und hoden!

Die ausstattung ist die neuste, die er hat!

Also mein Schatz und ich haben da auch denn ziepfel und hoden gesehen, es war sehr eindeutig!!

Lg Sam + Babyboy inside 14+6ssw ;-)

Beitrag von sith1 06.05.10 - 10:14 Uhr

Meine Schwägerin hat alles für ein Mädchen vorbereitet und ihr FA hatte es ihr auch bis zum Schluß bestätigt. Tja dann war es doch ein Junge und der arme musste die ersten Monate viel viel rosa tragen weil natürlich alle Babygeschenke aus dem Bekanntenkreis für Mädchen gedacht waren ;-)