haben mit beikost angefangen und jetzt jede windel voll mit stuhlgang?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tiger00 06.05.10 - 10:05 Uhr

Hallo ihr lieben,

unser kleiner mann ist 4 monate und seit freitag bekommt er etwas beikost, es klappt gut und es schmeckt ihm gut und vertragen tut er es auch.

abends bekommt er etwas schmelzflocken in die flasche und auch die verträgt er gut. ist ein liebes ausgeglichenes kerlchen.

allerdings hat er seit dem beikoststart jede windel (also so 5 stück) voll mit Stuhlgang. Fester Brei würde ich es mal beschreiben (sorry) und riecht etwas säuerlich. sonst hatte er immer 2 x stuhlgang am tag.

er hat auch sehr viel die finger im mund, deswegen weis ich jetzt nicht, ob es wegen der neuen nahrung ist oder ob es zähne sein können. der säuerliche geruch könnte ja eher von den zähnen sein, so war das zumindest bei meinem großen.

was meint ihr?

glg mel

Beitrag von talamira 06.05.10 - 11:23 Uhr

Wir haben bei unserem Sohn mit 6 Monaten mit der Beikost angefangen. Bis dahin hatte er meist nur alle zwei Tage, manchmal einmal am Tag sein großes Geschäft. Seitdem hat er mindestens zweimal am Tag, meist viermal am Tag Stuhlgang. Scheint bei euch wohl auch so zu sein. Solange es nicht flüssig ist und fürchterlich stinkt, ist alles in Ordnung. Und lieber mehrmals am Tag als nur alle paar Tage.
Kurzer Tipp: Lass die Schmelzflocken in der Flasche abends weg!

Beitrag von amadeus08 06.05.10 - 13:14 Uhr

das war bei uns auch ganz lange so. Mein Kleiner hatte mindestens dreimal oft auch mehrmals was in der Windel.
Erst jetzt mit fast zwölf Monaten, hat es aufgehört und er hat nur noch ein bis zweimal die Windel voll.
Solange es kein Durchfall ist oder Dir was Besonderes auffällt, ist es wohl ganz normal.
Aber das mit den Schmelzflocken, da schließe ich mich meiner Vorrednerin an, würde ich auch lassen! Das brauchen die Kleinen eigentlich nicht.
Dann lieber in ein paar Wochen mit Milchbrei starten abends, wenn die Mittagsmahlzeit vollständig ersetzt ist.
Lg