Pille durchnehmen + Antibiotika

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von andie2409 06.05.10 - 10:22 Uhr

Hallo meine Freundin nimmt die Pille und hat in der aktuellen Pillenphase Antibiotika nehmen müssen. Auf GV wurde verzichtet. Sie nimmt die Pille durch und müsste heute oder morgen mit einer neuen einheit beginnen.
Das Antibiotikum für Kinder :D wurde bereits vor 14 Tagen abgesetzt. Kann sie die Pille weiterhin durchnehmen oder muss sie die Periode abwarten ?
Habe bereits ein Kind, sie auch u. habe immo absolut ein Problem mit einem weiteren Kind, damit würde ich nicht klar kommen, da verzichte ich lieber auf alles...

danke schon mal im Voraus

Beitrag von shasmata 06.05.10 - 13:36 Uhr

Gar kein Problem, sie kann die Pille einfach weiter durchnehmen. Das AB ändert daran nichts :-) Der Schutz besteht mittlerweile auch wieder. Vorausgesetzt, er war überhaupt eingeschränkt - viele wissen nicht, dass nicht jedes AB wechselwirkt. Da hilft ein Blick in die Packungsbeilage :-)

Beitrag von andie2409 07.05.10 - 07:30 Uhr

puh, das freut mich zu hören...
danke für die Info :D