Turück vom FA;6+3 und traurig

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von supergirlandi 06.05.10 - 10:26 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Bin zurück vom FA. Ich müsste heute eigentlich bei 6+3 sein und hab vor 2 Wochen positiv gestestet.
Heute war mein erster US.
Leider war nur eine Fruchthülle zu sehen und die war mit 4mm auch viel zu klein und der SSW nicht entsprechend. D
er FA meinte, das sähe eher nach 5.Woche aus. Er meinte auch einen kleinen Punkt (Dottersack) gesehen zu haben.
Ich hatte im letzten Jahr schon 2 Fehlgeburten und bin jetzt total nervös.
Ich musste noch Blut abnehmen um den HCG-Wert zu bestimmen und Montag dann nochmal zu Blutabnahme.
V0r 2 Wochen war der Wert schon sehr gering, aber er war in 2 Tagen von 24 auf 42 gestiegen.
Mir geht es auch gut soweit, keinerlei Blutungen oder so was aber jetzt mache ich mir natürlich Sorgen.
Warum kann nicht einfach mal alles normal verlaufen??!!
Der FA meinte noch, das es jetzt 2 Möglichkeiten gibt:
Entweder mein Zyklus war zu lang und es wird schon noch, oder die Frucht verkümmert. Dann müsste ich zur Abort-Sprechstunde um der Sache auf den Grund zu gehen.
Man, ich bin gerade richtig fertig!

LG Andrea

Beitrag von xschokix 06.05.10 - 10:30 Uhr

VERSUCHE DICH NICHT ZU SORGEN!

hört sich einfach an oder?
ich weiß nicht was ich dir sagen soll, aber mein gefühl sagt mir, das alles gut wird wenn man positiv denkt!

lass dich #liebdrueck

Beitrag von sexy-hexe 06.05.10 - 10:36 Uhr

Es kann nicht immer alles normal sein weil das langweilig wäre,nein jetzt mal im ernst!es gibt viele babys die von der entwicklung am anfang ein ganzes stück zurück sind und diese holen es meist nach.mach dich bitte nicht zu sehr verrückt,denn damit schadest du dein baby mehr als alles andere.glaub an dein baby das es ein kämpfer/in ist.die erste zeit ist immer sehr schwierig...so wie du dich jetzt fühlst fühlte ich mich bei meinem sohn da ich vor ihm auch eine fehlgeburt hatte.und jetzt ist er ein jahr alt...glaub an dein baby.drük dir die daumen und wünsche dir viel glück.

Beitrag von night72 06.05.10 - 10:37 Uhr

Lass nicht den Kopf hängen bin auch erst in der 7 + 3 ich habe auch solche gedanken, zwar hatte ich noch nie eine fg aber daran soll man auch nicht denken und wenn er was ganz kleines sieht dann warte doch erstmal auf deine Werte, klar auch wieder mit Gedankenraserei verbunden aber versuche dich zu freuen.Und wenn dein Doc schon was gesehen hat ist es doch nicht schlecht, meins ist gerade 1, 2 cm groß, aber das herz konnte man schon schlagen sehen.
Gib die Hoffnung nicht auf und versuche dich abzulenken.

Beitrag von ps-mk07 06.05.10 - 10:47 Uhr

hey mach dich nicht verückt...

laut den ganzen rechnern hier müsste ich auch schon in der 8-9 woche sein aber das kann bei mir garnicht hinhauen hab schon immer nen verschobenen zyklus und daher weiß ich das das nicht stimmen kann mein arzt hat beim letzten mal(letzten freitag)gesagt bin in etwa 5te woche und beim nächstemal (nächsten dienstag) bin ich 7te und dann sehen wir wahrscheinlich schon den herzschlag...bleib ganz rühig...kommt tierisch oft vor das sich der zyklus verschiebt...


schönen tag noch...

Beitrag von buwi 06.05.10 - 10:50 Uhr

Hallo Andrea,

das könnte mein Bericht sein. Laut ZB und Urbia sowie der letzten Mens müsste ich in der 7. SSW sein und gestern beim Ausmessen der Fruchthülle kam der Wert 4+6 raus. Auch war eine Fruchtanlage zu sehen, aber noch keine Herztöne, was die Vermutung meiner FÄ auch bestätigte, dass ich noch nicht so weit sein kann. Es machte mich sofort traurig und ängstlich.Aber nicht aufgeben,nicht den Mut verlieren...dann kommt es halt etwas später dachte ich mir so. Ja und dann meinte sie die andere Seite: dass es ja auch sein könnte, dass es sich nicht weiter entwickelt...
Oh man, ich bin im Gefühlchaos. Wir drücken uns gegenseitig die Daumen und wünschen uns #klee#klee

buwi

Beitrag von supergirlandi 06.05.10 - 11:04 Uhr

Danke für die aufmunternden Worte!

Es wird schon werden!!