Frage

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von brinamauz 06.05.10 - 11:07 Uhr

Hallo zusammen,

ich war gestern beim FA und der meinte nun ich soll nächste woche ins kk dort wird dann entschieden ob die geburt eingeleitet wird.

anscheinend ist die plazenta verkalkt und mir gehts auch nicht so gut .
kann kaum noch laufen oder aufstehen.
selbst beim liegen hab ich starke schmerzen im schambein und im becken.

kennt das jemand von euch.

wurde vielleicht bei jemanden auch vor et eingeleitet??
bei mir wäre dass dann 4 tage vor et.

also ehrlich gesagt wäre ich froh wenn die es machen würden.

sorry fürs #bla

sabrina

Beitrag von melina24-09-07 06.05.10 - 11:16 Uhr

also vor ET wurde bei mir nicht eingeleitet, aber 6 tage nach et, wenn sich bis dahin nix getan hätte! ich hab dann wehencoktail am 23.09 getrunken und am 24 gings los, würde das auch dann mal mit wehentee oder coktai probieren ;-) einleitung soll nämlich nicht soooo toll sein!!

Beitrag von sexy-hexe 06.05.10 - 11:16 Uhr

zwei wochen vor und zwei wochen nach et ist noch ok.

Beitrag von kati1811 06.05.10 - 11:18 Uhr

Hallo,

also ich würde an deiner Stelle die paar Tage noch warten. Ich habe gehört, die im Krankenhaus leiten nicht so gerne die Geburt ein, weil es auch eine ziemliche Prozedur sein kann, die sich über mehrere Tage hinzieht. Wenn das Kind noch nicht will, dann kann das dauern. Du hast es ja bald geschafft. Ich drück dir jedenfalls die Daumen.

Liebe Grüße und alles Gute


Kati1811 mit Lena, Hannes und#ei