Plötzlich Daumen statt Nuckel....

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von dreama22 06.05.10 - 11:07 Uhr

Hallo!
Also meine Tochter ist jetzt 2 Monate alt und hat bisher immer einen Nuckel genommen.Seit ein paar Tagen beobachten wir nun schon,dass sie den Nuckel ausspuckt und stattdessen lieber ihren Daumen nimmt.Ist das normal?Ich meine wir waren froh,dass sie nen Nuckel nimmt,weil man das ja doch besser abgewöhnen kann als den Daumen.

Kennt das vielleicht jemand und hat nen Tipp für mich???

LG dreama

Beitrag von crazydolphin 06.05.10 - 12:22 Uhr

meine hat das kurzeit auch gemacht. auch so ca in dem alter. aber sie nimmt immernoch lieber ihren schnuller... kannst noch hoffnung haben

Beitrag von mamantje 06.05.10 - 13:16 Uhr

Unsere Physiotherapeutin hat gesagt die Babys müssen die Finger in den Mund nehmen, denn nur so lernen sie ihren Körper kennen... ;-)

Danach kommt das "Körperanfassen"... "Fuß anfassen" und "Fuß in den Mund" ... und danach drehen sie sich :-)

LG Antje

Beitrag von strahleface 06.05.10 - 14:09 Uhr

Hey,

das war auch ungefähr das Alter, wo unsere Maus ihren Daumen entdeckt hat und seither ist der Schnuller voll eklig und ihren Daumen liebt sie.
Wir lassen sie. Irgendwann wird sie auch ihren Daumen in Ruhe lassen.

Ach ja, ich finde übrigens ein älteres Kind welches den ganzen Tag mit dem Schnuller rumläuft schlimmer als ein Kind welches ab un zu den Daumen nutzt. Wenn sie spielen müssen sie den Daumen ja rausnehmen ;-)

LG Strahleface #verliebt