ich werde immer bekloppter

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von sahra0609 06.05.10 - 11:11 Uhr

hallo

also so langsam zweifel ich an meinem verstand. ich habe das problem sobald ich ein zipperlein habe denke ich gleich an das schlimmste nur einbeispiel tut mir die brust weh , denke ich ich habe brustkrebs, und so geht das immer und ständig. nun habe ich seit 2 wochen eine erkältung gehabt soweit ist wieder alles gut, nur der husten geht nicht weg, nun habe ich noch schmerzen zwischen den schulterblättern und denke sofort ich habe lungenkrebs. kennt das jemand von euch ? ich will das nicht aber diese gedanken kommen einfach . es macht mich fertig. nur ich traue mich nicht zum artz zu gehen und dem das zu erzählen habe angst das der mich auslacht, oder nicht ernst nimmt. was kann ich machen ? ich steigere mich da manchmal so rein , das ich totales herzklopfen bekomme und mir ganz dolle schwindelig wird , so das ich denke das ich gleich umfalle und das wars.

ich danke euch für eure antworten .
liebe grüße

Beitrag von jeannylie 06.05.10 - 12:18 Uhr

Hi,
das meine ich jetzt durchaus ernst:
Ich würd mal Hypochonder googlen und dann entscheiden ob es bei Dir so schlimm ist das Du über therapeutische Hilfe nachdenken solltest.

LG #klee

Beitrag von vonni1974 06.05.10 - 14:11 Uhr

Ich denke nicht das sie in diesen Bereich fällt.

Ein Hypochonder denkt nicht das er bekloppt ist, weil er sich die Krankheiten einbildet. Ein Hypochonder ist davon überzeugt, das er diese Krankheiten hat.

MfG

Beitrag von earth 06.05.10 - 15:49 Uhr

mir geht es meistens genau so. aber bei mir geht es nicht bis zum herzklopfen etc.
wenn es dich belastet solltest du schon mit deinem artzt darüber reden. und auslachen wird er dich bestimmt nicht!!



Beitrag von luder2101 06.05.10 - 21:27 Uhr

hallo

kann dich gut verstehen,habe dir über deine vk geschrieben
lg antje