Positives Feedback

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sommerkind75 06.05.10 - 11:30 Uhr

Hallo zusammen,

ich bin neu hier (6. SSW) und ich brauche dringend etwas Aufmunterung.
Ich bin ja noch relativ frisch schwanger und ich habe einfach Angst, dass irgendwas nicht klappt. Ich habe ein paar extrem harte Tage hinter mir. Mein Verlobter ist in der Nacht vom 22.4 auf 23.4 verstorben. Eine Woche nach seinem Tod hab ich dann einen Test gemacht: Schwanger. Es ist ein Wunschkind und er hätte sich soooo darüber gefreut. Natürlich freu ich mich, dass ich schwanger bin und ein Kind von dem Mann erwarte, den ich über alles geliebt habe, aber ich habe Angst mich zu sehr zu freuen, weil auf unsere Hochzeit und unser gemeinsames Leben hab ich mich auch so sehr gefreut. Und es kam ganz anders als gedacht! Meine und seine Familie steht hinter mir. Und trotzdem würd ich mich über ein paar positive Worte freuen, dass schon alles gut gehen wird...#gruebel

Beim Arzt war ich am Montag und der sagte, es sieht alles so aus, wie es aussehen soll. Am 18.5 hab ich den nächsten Termin und bin schon ganz hibbelig.

Beitrag von mellj 06.05.10 - 11:36 Uhr

oh mein gott!das ist ja furchtbar traurig!da gehn gleich meine hormone mit mir durch!

aber ich finde es wunderschön das etwas von ihm zurück bleibt!
ich wünsche dir natürlich eine tolle ss,du hast ja gott sei dank rückhalt!

alles geht gut bestimmt!

alles alles liebe dir

lg mellj12ssw

Beitrag von adelaide 06.05.10 - 11:37 Uhr

OH, das ist ja wirlich schrecklich mit Deinem Verlobten!#kerze
Das tut mir sehr leid für Dich und ich wünsche Dir ganz viel Kraft für die nächste Zeit.
Das Du Angst um Dein Baby hast ist verständlich! Das haben die meisten Frauen, ich hatte das auch. Und das es in Deiner Situation mehr ist, ist absolut verständlich!
Ich hatte fürchterliche Angst, gerade in den ersten Wochen. Unser Kind ist durch künstliche Befruchtung entstanden, und ich war super froh das diese geklappt hat. Hatte gleichzeitig Angst, das es wieder vorbei ist.
Ganz verlieren wirst Du diese Angst nie! Auch heute hab ich noch Angst das dem Baby was passiert! ABER: Nach jeder überstandenen Woche wird diese Angst etwas weniger und Du wirst sicherer!
Ich würde dem FA Deine Situation schildern, vielleicht mach er öfters US Untersuchungen. Das hat mich immer beruhigt!
Ich wünsche Dir alles Liebe und Gute!

Beitrag von lilaluise 06.05.10 - 11:38 Uhr

hallo
ich bin wirklich sprachlos und drück dich mal ganz fest#liebdrueck- das ist wirklich heftig, komm vorzustellen!Du bist wirklich sehr sehr tapfer und schreibst sehr gefasst!
Un in all dem Leid ist es doch wahnsinnig schön, dass du schwanger bist und dein Mann irgendwie doch weiter leben wird!
Ich wünsch dir alles alles Gute von Herzen und eine schöne Schwangerschaft!#sonne
Ich zünde eine Kerze an für deinen Verlobten!#kerze

Beitrag von sunnyloca 06.05.10 - 11:40 Uhr

Ach Du Jemine...

Hab Gänsehaut! Du arme Maus! Fühl Dich erstmal ganz lieb von mir gedrückt!#liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck

Ich wünsche Dir von Herzen alles Gute für die Schwangerschaft und für die Zukunft mit eurem Baby!

Herzlich,
Sunny
#blume#blume#blume#blume#blume#blume

Beitrag von palea 06.05.10 - 14:19 Uhr

Hey Du!

Erst mal gratuliere ich Dir von Herzen zur Schwangerschaft und wünsche Dir eine ganz tolle Zeit der Vorfreude auf das heranwachsende Leben!

Es tut mir sehr leid für Dich, dass Dein Verlobter diese Zeit nicht mehr erleben darf, ja, leider nicht mal mehr erfahren hat, dass er Papa wird.
Ich persönlich glaube an Gott - auch wenn ich viele Wege, die er uns gehen lässt, nicht nachvollziehen und verstehen kann.
Aber ich bin überzeugt, dass er es gut mit uns meint und werde auch deshalb darum beten, dass er das neue, in Dir heranwachsende Leben begleiten und stärken möge.

Für die Schwangerschaft wünsche ich Dir, dass in Dir vemehrt neben der Trauer um Deinen Mann (im Herzen war er's ja schon) die (Vor-)Freude auf Euer ungeborenes Kind Raum gewinnt.
Lass Dich verwöhnen und nimm die Unterstützung an, die Du bekommst. Es ist schön, dass Eure Familien hinter Dir stehen! Deine Frauenärztin wirst Du vermutlich schon ins Vertrauen gezogen haben, oder? (Das würde ich sonst auch auf jeden Fall machen!) Triff Dich mit Freundinnen/ Freunden zu kleinen Ausflügen, zum Essen o.ä.

Du wirst Deinen Verlobten niemals vergessen. Aber gerade das neue Leben in Dir zeigt deutlich, dass Dein Leben weiter geht und er hätte sich sicher gewünscht, dass Du die Hoffnungsträger, die freudigen Momente, die lusigen Situationen, die Dich zum Lachen animieren in Deinem Leben wahrnimmst und diese wieder vermehrt voll auskostest.

Hab eine wunderschöne und von Tag zu Tag entspanntere Schwangerschaft. Sei lieb #liebdrueck und genieße die Vorfreude auf Euer Baby - in Deinem Herzen wirst Du Deinen Verlobten immer an Deiner Seite dabei haben!

Liebe Grüße
palea

Beitrag von sommerkind75 07.05.10 - 15:41 Uhr

Danke für Deine lieben Worte :-)

Beitrag von sommerkind75 07.05.10 - 15:42 Uhr

Vielen Danke für euren lieben Worte - #liebdrueck
Die waren wirklich ein Lichtblick....