@ alle Studentinnen: Elterngeld im Urlaubssemester ??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von herrminchen 06.05.10 - 12:06 Uhr

Liebe auch Studentinnen,

würde gerne wissen wie das mit dem Elterngeld im Studium ist. Es soll ja 300 € geben aber bekommt man das auch wenn man im Urlaubssemester ist ??
Und wenn ich kein Urlaubssemester mehr bekomme (gibt ja eigentlich nur 1) kann ich dann immatrikuliert bleiben ohne Prüfungen und Scheine zu machen oder können die mich dann rauswerfen ??

Vielen Dank und liebe Grüße,

Herrminchen mit Mini.Mann 27+5

Beitrag von honey24.09 06.05.10 - 12:16 Uhr

Halli Hallo,

also ich bin auch studentinn. Die 300€ kriegst du auf jedenfall, ob urlaubssemster oder nicht. Das steht dir für ein jahr fest zu.

Ich bleibe ganz normal eingeschrieben, möchte noch Klausuren schreiben. Deswegen nehme ich kein Urlaubsemster, den dann darf ich rein gar nichts schreiben.

Und es passiert nicht, das sie dich exmatrikuliern, solange du die Studiengebühren bezahlst. Das meinte auch die Sekräterin!

Beitrag von herrminchen 06.05.10 - 12:27 Uhr

Nice, vielen Dank und sehr lieb von Dir... !

Beitrag von zimtmaedchen030 06.05.10 - 16:33 Uhr

Hallo Herrminchen,

welchen Abschluss strebst du gerade an?

Das Elterngeld kriegst du. Ich werde auch nur 300 Euro kriegen, aber es auf 24 Monate verteilen.

Urlaubssemester könntest du eigentlich mehrere nehmen, aber die studentische Krankenversicherung geht nur ein Urlaubssemester lang, sonst musst du dich selber versichern (ca 170 Euro im Monat)

Ich mach gerade meinen Master und bin im 4. Semester. Müsste jetzt eigentlich fertig werden, aber das klappt nicht, weil ich ja schon am September in Mutterschutz gehe. Bei uns geht es leider nicht so einfach, dass man weiter immatrikuliert bleibt, dafür muss man Anträge stellen. Falls du noch auf Diplom studierst, dann ist es wesentlich einfacher.

Frag mal in deiner Uni nach, da gibt es Familienbeauftragte. Die werden dir deine Fragen beantworten. Ich habe auch erst nächste Woche meinen Termin.

Viel Erfolg!

Liebe Grüße